Festplattenaufnahmeformat

Antworten
MARCMAT
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 47
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 16:49

Festplattenaufnahmeformat

#1

Beitrag von MARCMAT » Do 3. Okt 2013, 19:08

Gibt es bei der Formatierung der Festplatte hier nur das ext Format und sind die Dateien noch auf den PC übertragbar und abspielbar?
Ein paar Sender kann ich durch zappen und dann pausiert er wieder eh ich weiter zappen kann.
Mit den Aufnehmen auf Festplatte,nachdem ich Sie eingerichtet habe,klappt es ach noch nicht.Einmal blinkt rot im Display ein Zeichen,andermal AUFNAHME aktuell,läßt sich kein Sender weiter schalten.Im Dateibrowser finde ich zwar die Probeaufnahmen,sind aber nicht abspielbar und im Hintergrund ist das TV Bild zu sehen.Archiv-u.Mediatasten der FERNBEDIENUNG sind wirkungslos.

Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 10049
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Festplattenaufnahmeformat

#2

Beitrag von BPanther » Do 3. Okt 2013, 20:43

Wie in der FAQ beschrieben, ist das ext-Format die bessere Wahl, da es dort keine Einschränkungen gibt und es schneller ist. Für die Übertragung auf den PC entweder das Netzwerk und ein FTP-Programm benutzen oder einen Treiber für das ext-Format auf dem PC installieren (siehe auch HIER).
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755, Sony Bravia KDL-40W4500 (old)
Boxen mit NMP: 7x UFS910 (128MB), UFS912, 2x UFS913, AV700, AV7000, AV7500 (DVB-S/C/T), Edision Argus Pingulux, Vizyon820HD,
3x AX 4K HD51 (E2-OATV, NMP-DDT, DVB-S/SX/C/T), VU+DUO (E2-OATV), VU+Solo4K (DVB-S (FBC)/C/T (DUAL))

Antworten

Zurück zu „UFS912 - USB“