CI Modul - Was ist zu tun

Antworten
Helli
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 202
Registriert: Di 5. Jul 2011, 20:55
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

CI Modul - Was ist zu tun

#1

Beitrag von Helli » Di 11. Apr 2017, 07:34

Hallo,
nach langen Jahren habe ich meine Octagon 1008 abgestaubt und angeschlossen.
Die aktuelle Software aus der Database gezogen und geflasht, alles gut soweit.

Meine Frage oder Problem, ich möchte ein Alphacrypt R2.2 dort nutzen, was muss
ich noch beachten? Ich finde zum Verrecken nicht das CI Modul Menue.... :oops:

Beim Stecken des Moduls kommt Slot 1 oder Slot 2 erkannt, dort wo das Modul gesteckt
wird; beim Fernseher komme ich auf das CI Modul Menue.

Was habe ich übersehen?

Gruß und Danke,
Helli
Bild

Helli
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 202
Registriert: Di 5. Jul 2011, 20:55
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CI Modul - Was ist zu tun

#2

Beitrag von Helli » Di 11. Apr 2017, 08:58

Ich habe es gefunden, das CI Modul war als nicht sichtbar definiert.
Klappt alles :party9:
Bild

Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 10423
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal
Kontaktdaten:

Re: CI Modul - Was ist zu tun

#3

Beitrag von BPanther » Di 11. Apr 2017, 23:24

Unter "Einstellugen" sollte der Menüpunkt aber immer sichtbar sein. Lediglich im Hauptmenü ist er ausgeblendet.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755, Sony Bravia KDL-40W4500 (old)
Boxen mit NMP: 7x UFS910 (128MB), UFS912, 2x UFS913, AV700, AV7000, AV7500 (DVB-S/C/T), Edision Argus Pingulux, Vizyon820HD,
3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), VU+DUO, VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC))

Helli
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 202
Registriert: Di 5. Jul 2011, 20:55
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CI Modul - Was ist zu tun

#4

Beitrag von Helli » So 30. Apr 2017, 19:43

BPanther hat geschrieben:Unter "Einstellugen" sollte der Menüpunkt aber immer sichtbar sein. Lediglich im Hauptmenü ist er ausgeblendet.
Ja stimmt, hatte das damals aber "als nicht sichtbar" eingestellt und in der Zeit vergessen ;(
Bild

Helli
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 202
Registriert: Di 5. Jul 2011, 20:55
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CI Modul - Was ist zu tun

#5

Beitrag von Helli » So 30. Apr 2017, 19:44

Mal eine andere Frage zum CI Modul.
Besteht die Möglichkeit, dass man vor einer Aufnahme ein scriptgesteurten CI Modul Reset auslösen kann?
Gruß,
Helli
Bild

Benutzeravatar
DboxOldie
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 5121
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 15:21
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: CI Modul - Was ist zu tun

#6

Beitrag von DboxOldie » Mo 1. Mai 2017, 10:28

Du meinst den Reset, der im Neutrino Menü möglich ist ?
Dieses Kommando ist von außen nicht erreichbar.
Weder über http noch per Lua.

Aber man könnte rcsim im Script nutzen, was ja Tastendrücke an Neutrino sendet.
Damit das Hauptmenü öffnen, durchhangeln bis zum gewünschten Menüpunkt, den mit OK ausführen, Menü schließen.

Frage ist nur wo Du das Script plazieren wilst, bzw. wann starten.
Hast Du Probleme mit dem Modul ?
MfG DboxOldie

KEIN SUPPORT PER PN > Bitte das Forum benutzen und ins Wiki schauen

Bild

Helli
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 202
Registriert: Di 5. Jul 2011, 20:55
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CI Modul - Was ist zu tun

#7

Beitrag von Helli » Mo 1. Mai 2017, 11:51

Ja, habe ich leider.
Das Alphacrypt will nicht so wie ich will.
Ist der Receiver "an" geht das Umschalten meist und ich habe ein Bild.
Bei Aufnahmen ist es bisher so gewesen, dass das Umschalten "nicht erkannt" wird
und somit Bild dunkel und die Aufnahme ist "schwarz".

Mene Idee war daher vor der Timeraufnahme eine scriptgesteuertes CI Reset
zu schicken und schauen ob es damit besser läuft.
Gruß, Helli
Bild

Benutzeravatar
DboxOldie
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 5121
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 15:21
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: CI Modul - Was ist zu tun

#8

Beitrag von DboxOldie » Mo 1. Mai 2017, 12:04

Seltsam...
Das Zappen macht ja in beiden Fällen nichts anderes.
Die Box ist ja Single Tuner ?
Sollte zumindest gehen, wenn der Transponder gewechselt wird.
MfG DboxOldie

KEIN SUPPORT PER PN > Bitte das Forum benutzen und ins Wiki schauen

Bild

Helli
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 202
Registriert: Di 5. Jul 2011, 20:55
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CI Modul - Was ist zu tun

#9

Beitrag von Helli » Mo 1. Mai 2017, 17:45

ja, single Tuner und keine weiteren Dienste oder sonstigen "Kram" am Laufen;
ist etwas ärgerlich.
Naja, wenn nicht wird das CI-Modul wieder in die Bucht gestellt; am Fernseher
läuft es ohne Probleme.

Gruß,
Helli
Bild

Benutzeravatar
DboxOldie
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 5121
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 15:21
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: CI Modul - Was ist zu tun

#10

Beitrag von DboxOldie » Mo 1. Mai 2017, 17:56

Naja die Box habe ich ja nicht.
An der ufs910 lüppt das ACL 2.2 jedenfalls einwandfrei.
( mit dem üblichen 910er Bug, das man bei CI Betrieb keinen USB Stick nutzt )
An 912/913 auch keinerlei Probleme.
MfG DboxOldie

KEIN SUPPORT PER PN > Bitte das Forum benutzen und ins Wiki schauen

Bild

Helli
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 202
Registriert: Di 5. Jul 2011, 20:55
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CI Modul - Was ist zu tun

#11

Beitrag von Helli » Di 2. Mai 2017, 07:49

Dann werde ich mal die 910 suchen und anschliessen :)
Bild

Benutzeravatar
DboxOldie
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 5121
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 15:21
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: CI Modul - Was ist zu tun

#12

Beitrag von DboxOldie » Di 2. Mai 2017, 11:09

Bei der 910 habe ich im Extra Menü > Module highSR auf 2 eingestellt, damit das CI Modul läuft :
highSR.png
Und im Tuner Menü die Wiederholungen auf 5 :
Tuner.png
Unter Aufnahme ist es auch sinnvoll Rec- / DMX-Buffer auf 4 / 2 MB zu stellen.
Ein swapfile sollte möglichst auf der internen Sata liegen, da es ja bei CI Betrieb bei 910er zu Mount Verlusten kommen kann.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MfG DboxOldie

KEIN SUPPORT PER PN > Bitte das Forum benutzen und ins Wiki schauen

Bild

Helli
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 202
Registriert: Di 5. Jul 2011, 20:55
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CI Modul - Was ist zu tun

#13

Beitrag von Helli » Mi 3. Mai 2017, 09:44

danke, werde ich am Wochenende ausprobieren
Gruß,
Helli
Bild

Helli
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 202
Registriert: Di 5. Jul 2011, 20:55
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CI Modul - Was ist zu tun

#14

Beitrag von Helli » Mo 8. Mai 2017, 10:00

Die Kathi gesucht und auch gefunden :)
Leider ist das Teil defekt, hat die Jahre im Keller nicht überstanden.

Mal schauen ob ich mir zum Testen Online einen Receiver bestelle und
damit das Aufnahmeverhalten teste.

Gruß und Dank für Eure Hilfe,
Helli
Bild

Antworten

Zurück zu „AV700 / Octagon 1008 - FLASH“