[Wunsch/Anregung] LAN-Interface nach Überspannung (Blitz) defekt - Alternativen???

Wird blind mitgebaut, ich habe diesen Receiver nicht.
felge1965
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 17
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 19:47
Wohnort: Thüringen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

LAN-Interface nach Überspannung (Blitz) defekt - Alternativen???

#1

Beitrag von felge1965 » Fr 22. Sep 2017, 06:32

An einem meiner Edision Argus Pingulux ist das LAN-Interface nach Überspannung (Blitz) defekt.
- kein Link bzw. LED hinten an der Buchse mehr
- anderer Pingulux am gleichen Switchport ok.
- der defekte Pingulux geht auch nicht an anderen Switchport.

Idee wäre einen LAN-USB-Adapter anzuklemmen und die eth0 auf diesen umzubiegen.
Hat jemand sowas schon mal gemacht. (Module, *.ko, startscripte...)

Der Rest vom Pingulux geht.(noch)
9xEdision Argus pingulux (Neutrino HD)
2xdvbviewer virtualisiert (vmware) mit Grundig gss.box dsi 400

Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 9914
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Kontaktdaten:

Re: LAN-Interface nach Überspannung (Blitz) defekt - Alternativen???

#2

Beitrag von BPanther » Fr 22. Sep 2017, 07:58

Das würde wohl ähnlich wie mit den WLan-Dingern sein, d.h. man muß dann erstmal die entsprechenden Treiber des Adapters als Source haben. Diese müßten dann für SH4 gebaut und entsprechend eingebunden werden. Keine Ahnung, ob das so einfach auch geht, das habe ich nie probiert. Da eth0 festgeschrieben ist im Source, müsste man das also wirklich irgendwie als eth0 anmelden - nur wie bekommt man den eingebauten eth0 abgeschaltet?! Hmm... Alternativ könnte ich versuchen Dir ein "eth1-Image" zu bauen, sofern das mit dem eth1 überhaupt erstmal funktionieren würde.

EDIT: Ich habe bei mir einen USB->NW-Adapter gefunden. Glücklicherweise ist der passende Treiber (MCS7830) im Kernel sogar bereits enthalten, so daß ich zumindest mit 2 NW-Adaptern auf diese Art testen könnte.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755, Sony Bravia KDL-40W4500 (old)
Boxen mit NMP: 7x UFS910 (128MB), UFS912, 2x UFS913, AV700, AV7000, AV7500 (DVB-S/C/T), Edision Argus Pingulux, Vizyon820HD,
2x AX 4K HD51 (E2-OATV, NMP-DDT, DVB-S/SX/C/T), VU+DUO (E2-OATV), VU+Solo4K (DVB-S (FBC)/C/T (DUAL))

felge1965
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 17
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 19:47
Wohnort: Thüringen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: LAN-Interface nach Überspannung (Blitz) defekt - Alternativen???

#3

Beitrag von felge1965 » Fr 22. Sep 2017, 08:41

Wenn ich wüsste welche Treiber das Image schon im Bauch hat würde ich versuchen einen Adapter mit passenden Chip käuflich zu erwerben.
Der müsste dann plug&play sein. Allerdings eth1...
Wie das System dann eth0 und eth1 zuweisen wird und was man dran drehen kann weiß ich nicht.

bei meiner Synology waren noch folgende module zu laden:
./drivers/net/usb/asix.ko
./drivers/net/usb/cdc_ether.ko
./drivers/net/usb/usbnet.ko

ist das bei Neutrino schon dabei/geladen weil ja WLAN-Sticks mal gingen oder ist die Unterstüzung schon wieder raus?
9xEdision Argus pingulux (Neutrino HD)
2xdvbviewer virtualisiert (vmware) mit Grundig gss.box dsi 400

Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 9914
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Kontaktdaten:

Re: LAN-Interface nach Überspannung (Blitz) defekt - Alternativen???

#4

Beitrag von BPanther » Fr 22. Sep 2017, 09:08

felge1965 hat geschrieben:
Fr 22. Sep 2017, 08:41
Wenn ich wüsste welche Treiber das Image schon im Bauch hat würde ich versuchen einen Adapter mit passenden Chip käuflich zu erwerben.
Im Standard sind keine derartigen Treiber aktiv. Nutzt ja normal keiner, daher war auch nie Bedarf das zumindest optional (wie z.B. beim USB-Kartenleser) zu machen.
felge1965 hat geschrieben:
Fr 22. Sep 2017, 08:41
Wie das System dann eth0 und eth1 zuweisen wird und was man dran drehen kann weiß ich nicht.
Nun, zumindest kann man in Neutrino das eth1 via GUI normal einstellen - habe das nämlich gerade getestet. Ein Netzwerktest jedoch schlägt fehlt, und auch die MAC wird falsch angegeben.
felge1965 hat geschrieben:
Fr 22. Sep 2017, 08:41
bei meiner Synology waren noch folgende module zu laden:
./drivers/net/usb/asix.ko
Das könnte mit etwas Glück ein AX8817X sein, den kennt das Kernel nämlich auch. Mal testen, welches Modul da generiert wird wenn ich das aktiviere...
Oha...Da kommt eine asix.ko bei raus...Könnte also vielleicht was werden. Du kannst ja, wenn das Teil sich öffnen läßt (aber nicht kaputt machen, wenn es nicht geht, dann eben nicht), direkt auf den Chip nachschauen. Da müsste was von AX88178 oder AX88772 stehen.
felge1965 hat geschrieben:
Fr 22. Sep 2017, 08:41
./drivers/net/usb/cdc_ether.ko
./drivers/net/usb/usbnet.ko
Das wären nur die zusätzlichen Module. Geladen werden die 3 übrigens genau in umgekehrter Reihenfolge. ;)
felge1965 hat geschrieben:
Fr 22. Sep 2017, 08:41
ist das bei Neutrino schon dabei/geladen weil ja WLAN-Sticks mal gingen oder ist die Unterstüzung schon wieder raus?
Den WLan-Kram habe ich schon vor langem nach kurzer Testphase wieder entsorgt. Wäre eh in diesem Fall nutzlos gewesen, da viele Teile ja da anders sind als bei einem USB-NW-Adapter, der direkt ethX benutzt.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755, Sony Bravia KDL-40W4500 (old)
Boxen mit NMP: 7x UFS910 (128MB), UFS912, 2x UFS913, AV700, AV7000, AV7500 (DVB-S/C/T), Edision Argus Pingulux, Vizyon820HD,
2x AX 4K HD51 (E2-OATV, NMP-DDT, DVB-S/SX/C/T), VU+DUO (E2-OATV), VU+Solo4K (DVB-S (FBC)/C/T (DUAL))

felge1965
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 17
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 19:47
Wohnort: Thüringen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: LAN-Interface nach Überspannung (Blitz) defekt - Alternativen???

#5

Beitrag von felge1965 » Fr 22. Sep 2017, 09:12

Ich schaue heute Abend mal nach was drin ist. Das Teil hat bei "Action" 1,99€ gekostet. Da zerlege ich gerne mal was :D
9xEdision Argus pingulux (Neutrino HD)
2xdvbviewer virtualisiert (vmware) mit Grundig gss.box dsi 400

felge1965
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 17
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 19:47
Wohnort: Thüringen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: LAN-Interface nach Überspannung (Blitz) defekt - Alternativen???

#6

Beitrag von felge1965 » Fr 22. Sep 2017, 09:22

Habe gerade nachschauen lassen. Ist ein ASIX AX88772-Chipsatz drin...
(Will gar nicht wissen wie meine Frau das Gehäuse geöffnet hat :shock: )
9xEdision Argus pingulux (Neutrino HD)
2xdvbviewer virtualisiert (vmware) mit Grundig gss.box dsi 400

Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 9914
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Kontaktdaten:

Re: LAN-Interface nach Überspannung (Blitz) defekt - Alternativen???

#7

Beitrag von BPanther » Fr 22. Sep 2017, 09:27

Solange das Teil noch intakt ist, ist das ja OK. Dann hast Du also den richtigen Chip, Treiber wäre auch vorhanden. Gut, dann muß ich mal schauen, wie ich dann das mit dem eth1 gebacken bekomme. Entweder ich baue Dir ein separates Image auf eth1 direkt umgeschrieben, oder ich bekomme die Init richtig hin... Schauen wir mal... ;)
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755, Sony Bravia KDL-40W4500 (old)
Boxen mit NMP: 7x UFS910 (128MB), UFS912, 2x UFS913, AV700, AV7000, AV7500 (DVB-S/C/T), Edision Argus Pingulux, Vizyon820HD,
2x AX 4K HD51 (E2-OATV, NMP-DDT, DVB-S/SX/C/T), VU+DUO (E2-OATV), VU+Solo4K (DVB-S (FBC)/C/T (DUAL))

felge1965
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 17
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 19:47
Wohnort: Thüringen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: LAN-Interface nach Überspannung (Blitz) defekt - Alternativen???

#8

Beitrag von felge1965 » Fr 22. Sep 2017, 09:32

Init wäre charmanter. Dann wäre das Image kein Exot.
Bin ich der Erste oder Einzige mit so einem Problem?
Das ist doch bestimmt schon anderen passiert.
9xEdision Argus pingulux (Neutrino HD)
2xdvbviewer virtualisiert (vmware) mit Grundig gss.box dsi 400

felge1965
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 17
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 19:47
Wohnort: Thüringen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: LAN-Interface nach Überspannung (Blitz) defekt - Alternativen???

#9

Beitrag von felge1965 » Fr 22. Sep 2017, 09:44

Ich habe gerade mal auf einer intakten Box nach *.ko gesucht.

Code: Alles auswählen

spark-box-pool:~# find / -iname *.ko
/lib/modules/aotom.ko
/lib/modules/autofs4.ko
/lib/modules/avs.ko
/lib/modules/boxtype.ko
/lib/modules/bpamem.ko
/lib/modules/cec.ko
/lib/modules/cifs.ko
/lib/modules/e2_proc.ko
/lib/modules/embxmailbox.ko
/lib/modules/embxshell.ko
/lib/modules/embxshm.ko
/lib/modules/exportfs.ko
/lib/modules/ftdi_sio.ko
/lib/modules/ksound.ko
/lib/modules/lnb.ko
/lib/modules/mme_host.ko
/lib/modules/mmelog.ko
/lib/modules/mpeg2hw.ko
/lib/modules/nfsd.ko
/lib/modules/ntfs.ko
/lib/modules/p2div64.ko
/lib/modules/pl2303.ko
/lib/modules/platform.ko
/lib/modules/player2.ko
/lib/modules/pseudocard.ko
/lib/modules/pti.ko
/lib/modules/ramzswap.ko
/lib/modules/silencegen.ko
/lib/modules/simu_button.ko
/lib/modules/smartcard.ko
/lib/modules/sth264pp.ko
/lib/modules/stm_monitor.ko
/lib/modules/stm_v4l2.ko
/lib/modules/stmalloc.ko
/lib/modules/stmcore-display-sti7111.ko
/lib/modules/stmdvb.ko
/lib/modules/stmfb.ko
/lib/modules/stmsysfs.ko
/lib/modules/stv090x.ko
/lib/modules/usbserial.ko
/var/lib-misc/tun.ko
Da finde ich die Dateien asix.ko, cdc_ether.ko und usbnet.ko nicht.
Wenn die gebraucht werden, wo bekomme ich die her?
Oder ist das native schon im Kernel alles drin und muss nicht extra geladen werden?

Dateien sollte ich ja per USB-Stick auf das defekte Teil bekommen. In der GUI ist der Dateimanager. Da kann ich auch rudimentär Scripte bearbeiten.
9xEdision Argus pingulux (Neutrino HD)
2xdvbviewer virtualisiert (vmware) mit Grundig gss.box dsi 400

Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 9914
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Kontaktdaten:

Re: LAN-Interface nach Überspannung (Blitz) defekt - Alternativen???

#10

Beitrag von BPanther » Fr 22. Sep 2017, 09:58

Habs mal oben in einen Code-Block gesetzt mit den Modulen...

Das die Dateien nicht da sind ist doch klar. Ich hatte ja geschrieben, daß das noch nie einer hatte und daher auch kein Bedarf dafür bestand. Das Kernel ist nur auf das beschränkt, was man auch wirklich braucht. Daher muß das Image so oder so eher neu geflasht werden. Es müssen das Kernel, die 3 Module sowie Neutrino selbst angepasst werden. Kernel und Module habe ich soweit fertig, Neutrino selbst streikt im Moment noch und will mir eth1 nicht richtig ansprechen - naja, eigentlich ist das das komplette Image irgendwo. Von daher muß ich erstmal suchen, wo da noch was anzupassen ist.

EDIT: Es kann auch sein, daß man noch die Bootargs mit anpassen muß, denn da stand auch eth0 mit drin.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755, Sony Bravia KDL-40W4500 (old)
Boxen mit NMP: 7x UFS910 (128MB), UFS912, 2x UFS913, AV700, AV7000, AV7500 (DVB-S/C/T), Edision Argus Pingulux, Vizyon820HD,
2x AX 4K HD51 (E2-OATV, NMP-DDT, DVB-S/SX/C/T), VU+DUO (E2-OATV), VU+Solo4K (DVB-S (FBC)/C/T (DUAL))

Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 9914
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Kontaktdaten:

Re: LAN-Interface nach Überspannung (Blitz) defekt - Alternativen???

#11

Beitrag von BPanther » Fr 22. Sep 2017, 11:06

Ich fummel noch ein wenig an den Feinheiten, aber möglich ist es. Erste Tests schauen recht gut aus.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755, Sony Bravia KDL-40W4500 (old)
Boxen mit NMP: 7x UFS910 (128MB), UFS912, 2x UFS913, AV700, AV7000, AV7500 (DVB-S/C/T), Edision Argus Pingulux, Vizyon820HD,
2x AX 4K HD51 (E2-OATV, NMP-DDT, DVB-S/SX/C/T), VU+DUO (E2-OATV), VU+Solo4K (DVB-S (FBC)/C/T (DUAL))

Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 9914
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Kontaktdaten:

Re: LAN-Interface nach Überspannung (Blitz) defekt - Alternativen???

#12

Beitrag von BPanther » Fr 22. Sep 2017, 15:44

Ich habe Dir mal ein neues Flash angehangen. Dort sind die 3 für Dich notwendigen Module dauerhaft aktiviert. Funktioniert es bei Dir auch ohne Probleme mit eth1, dann mache ich noch Optionen ins Extras zum ein/ausschalten der Module. Wichtig: eth0 bitte mit ungültigen Werten füttern, nur bei eth1 die richtige Konfig eingeben. Gleiche IP oder Netzbereich bei beiden eth wird nicht funktionieren. DHCP habe ich bei beiden nicht getestet, das nutze ich hier nicht. Daher besser feste IPs vergeben. Evtl. ist ein Neustart nach dem Einstellen der Daten des eth1 erforderlich. Aber kannst Du ja ausprobieren... :)

EDIT: Habs selbst nochmal bei mir mit der AV7500 getestet und meinem "MCS7830"-Adapter. Erst eth0 ungültig gemacht mit falschen Werten und gespeichert. Dann umgeschaltet auf eth1 und gültige Daten eingegeben und gespeichert. Auf das Gateway achten, das geht dabei manchmal verloren und muß neu eingegeben werden. Das Gateway gilt leider für beide eth, genauso wie der DNS. Der anschließende Netzwerktest war sofort erfolgreich (1 Fehler ist da normal). Geht also eigentlich auch ohne Neustart - wenn nicht, dann eben Neustart. Wichtig ist das separate speichern der beiden eth bevor man umschaltet. Ich habe nur grob getestet, d.h. das NW selbst läuft problemlos, auch das streamen via WebIf funktioniert. Wie andere Programme reagieren ist aber fraglich.

Übrigens: Das cdc_ether Modul ist nicht notwendig, das werde ich daher auch wieder entfernen. Teste das bitte auch bei dir durch umbenennen des Moduls und einem Neustart der Box.

EDIT2: So könnte es dann in Extras aussehen - als Beispiel UFS910, die hat noch mehr Optionen dort.
EDIT3: Image ausgetauscht, nun über Optionen schaltbar.
EDIT4: Image entfernt, neue Version verfügabr...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755, Sony Bravia KDL-40W4500 (old)
Boxen mit NMP: 7x UFS910 (128MB), UFS912, 2x UFS913, AV700, AV7000, AV7500 (DVB-S/C/T), Edision Argus Pingulux, Vizyon820HD,
2x AX 4K HD51 (E2-OATV, NMP-DDT, DVB-S/SX/C/T), VU+DUO (E2-OATV), VU+Solo4K (DVB-S (FBC)/C/T (DUAL))

felge1965
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 17
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 19:47
Wohnort: Thüringen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: LAN-Interface nach Überspannung (Blitz) defekt - Alternativen???

#13

Beitrag von felge1965 » Mo 25. Sep 2017, 17:24

ich habe das Image drauf und wohl noch ein HW-Problem.
► Text zeigen
Interface eth1 nicht gefunden !!!
...also noch mal unter Linux und Windows den LAN-Adapter reingesteckt.
Linux: rt8152
Wondows: Realtek USB FE Family Controller
Windowstreiber: rtu86w7.sys
Hardware-ID: USB\VID_0BDA&PID_8152&REV_2000

auf dem Chip ist ein Aufkleber mit AX88772. Unter dem Aufkleber ist der Chip blank.
Ich borge mir mal einen Adapter wo definitif ein AX88772 drin ist.

Aber bis hierher erstmal besten Dank für die Hilfe. :beerdrink:
9xEdision Argus pingulux (Neutrino HD)
2xdvbviewer virtualisiert (vmware) mit Grundig gss.box dsi 400

felge1965
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 17
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 19:47
Wohnort: Thüringen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: LAN-Interface nach Überspannung (Blitz) defekt - Alternativen???

#14

Beitrag von felge1965 » Mo 25. Sep 2017, 18:23

nun bin ich mit dem richtigen Adapter am Start. (habe temporär die Wii der Kinder geplündert). 8)

ASIX AX88772 USB2.0 to Fast Ethernet Adapter
USB\VID_0B95&PID_7720&REV_0001

habe aber beim Start immer noch "Interface eth1 nicht gefunden !!!"
Adapter wird vom USB mit Spannung versorgt, weil LEDs am Adapter zeigen Link und Aktivität.
Adapter geht unter Windows und an der Wii.

USB an der Box geht auch, sonst hätte ich das Image nicht laden können.
Was kann ich noch prüfen?
9xEdision Argus pingulux (Neutrino HD)
2xdvbviewer virtualisiert (vmware) mit Grundig gss.box dsi 400

felge1965
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 17
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 19:47
Wohnort: Thüringen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: LAN-Interface nach Überspannung (Blitz) defekt - Alternativen???

#15

Beitrag von felge1965 » Mo 25. Sep 2017, 18:46

nun nochmal an der Konsole der Box nacheinander mit beiden Adaptern.

Code: Alles auswählen

usb tree

Device Tree:
  1  Hub (12MBit/s, 0mA)
  |   OHCI Root Hub 
  |
  |+-2  Vendor specific (12MBit/s, 100mA)
       Realtek USB 10/100 LAN 00E04C363548
     
MB618> usb info
1: Hub,  USB Revision 1.10
 -  OHCI Root Hub 
 - Class: Hub
 - PacketSize: 8  Configurations: 1
 - Vendor: 0x0000  Product 0x0000 Version 0.0
   Configuration: 1
   - Interfaces: 1 Self Powered 0mA
     Interface: 0
     - Alternate Setting 0, Endpoints: 1
     - Class Hub
     - Endpoint 1 In Interrupt MaxPacket 2 Interval 255ms

2: Vendor specific,  USB Revision 2.10
 - Realtek USB 10/100 LAN 00E04C363548
 - Class: (from Interface) Vendor specific
 - PacketSize: 64  Configurations: 2
 - Vendor: 0x0bda  Product 0x8152 Version 32.0
   Configuration: 1
   - Interfaces: 1 Bus Powered Remote Wakeup 100mA
     Interface: 0
     - Alternate Setting 0, Endpoints: 3
     - Class Vendor specific
     - Endpoint 1 In Bulk MaxPacket 64
     - Endpoint 2 Out Bulk MaxPacket 64
     - Endpoint 3 In Interrupt MaxPacket 2 Interval 8ms

MB618> usb reset
(Re)start USB...
USB:   scanning bus for devices... 2 USB Device(s) found
       scanning bus for storage devices... 0 Storage Device(s) found
MB618> usb tree

Device Tree:
  1  Hub (12MBit/s, 0mA)
  |   OHCI Root Hub 
  |
  |+-2  Vendor specific (12MBit/s, 250mA)
       ASIX Elec. Corp. AX88772  000001
     
MB618> usb info
1: Hub,  USB Revision 1.10
 -  OHCI Root Hub 
 - Class: Hub
 - PacketSize: 8  Configurations: 1
 - Vendor: 0x0000  Product 0x0000 Version 0.0
   Configuration: 1
   - Interfaces: 1 Self Powered 0mA
     Interface: 0
     - Alternate Setting 0, Endpoints: 1
     - Class Hub
     - Endpoint 1 In Interrupt MaxPacket 2 Interval 255ms

2: Vendor specific,  USB Revision 2.0
 - ASIX Elec. Corp. AX88772  000001
 - Class: Vendor specific
 - PacketSize: 8  Configurations: 1
 - Vendor: 0x0b95  Product 0x7720 Version 0.1
   Configuration: 1
   - Interfaces: 1 Self Powered Remote Wakeup 250mA
   - String: "0"
     Interface: 0
     - Alternate Setting 0, Endpoints: 3
     - Class Vendor specific
     - String: "0"
     - Endpoint 1 In Interrupt MaxPacket 8 Interval 160ms
     - Endpoint 2 In Bulk MaxPacket 64
     - Endpoint 3 Out Bulk MaxPacket 64

MB618> 
Ich denke der ASIX sollte erkannt werden...
9xEdision Argus pingulux (Neutrino HD)
2xdvbviewer virtualisiert (vmware) mit Grundig gss.box dsi 400

Antworten

Zurück zu „Edision Argus Pingulux (NICHT PLUS)“