MultiFlash

Benutzeravatar
EnoSat
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 18
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 09:58
Wohnort: Slovakia
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

MultiFlash

#1

Beitrag von EnoSat »

Wäre es möglich, einen USB mit 4 Images für HD51 (ähnlich VU) zu erstellen?
Etwas wie das:
capture_003_15042022_145053.png
capture_001_15042022_114432.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor EnoSat für den Beitrag:
Bua12120 (Fr 15. Apr 2022, 15:19)
Bewertung: 7.69%
Benutzeravatar
Bua12120
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 424
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 05:39
Hat sich bedankt: 844 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: MultiFlash

#2

Beitrag von Bua12120 »

Am besten geht das mit Multibootflashonline über E2 aber ob es dann bei Bpanther geht uff oder mit parted wichtig ist der kernel der muss gleich groß sein hier mehr dazu

Hoffe erlaubt

https://github.com/m4dhouse/Multiboot-FlashOnline

Ab Post #3 im Link geht's los mit SD USB nur Beispiele dazu natürlich musst du es anders bisi unbennen für hd51 denke ich aber warum mehr ich bin da eher auf 1 Partition unterwegs ;)

https://u2c.tv/showthread.php?t=170

Supported stb: abpulse4k, abpulse4kmini, anadolmulti, anadolmultitwin, axmulticombo, axmultitwin, beyonwizv2, Gigablue gbquad4k - gbip4k - gbtrio4k - gbue4k, Zgemma h10 - h102h - h102s - h10combo - h11 - h112h - h11s - h7 - h9combo - h9twin - h9combose - h9se - h92hse -i55se, Mutant hd51 - hd60 - hd61, Ax51 - Ax60 - Ax61, Hd66, maxytecmulti, maxytecmultise, multibox, multiboxse, novaler4k, pulse4k, Octagon sf8008 - sf8008m - sf8008 Optima, ustym4kpro, viper4k, Edision Osmini4k, Osmio4k, Osmio4kPlus.

For stb with the latest recovery on board (eg: Sf8008 - GbTri4k)it is possible to create further Multiboot slots (2-4-6-8-10-12-14-16-18-20-22-24-26) by connecting an external MicroSd or PenDrive (Octagon sf8008m usb2 port only).

Mfg
Garfield ist auch unter uns ab sofort ! (Kater) :cuinlove:

User Name in Forums : KittyBua - Kittybuablueyoshiweibi - KittyBua1210 - Bua12120 -Kittybua1212 - Franz1220 :dampfen:

Aktuell :

2x Wwio 4K Bpanther Image !

Vorher - damals :

3x Mutant HD11

3x Octagon SX88 - SX88 4K

2x Pingulux mini

Etc,.....
Benutzeravatar
EnoSat
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 18
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 09:58
Wohnort: Slovakia
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: MultiFlash

#3

Beitrag von EnoSat »

Für Multiboot Flash Online muss ein Image ausgeführt werden.
Es ist nicht erforderlich, ein Image in der Box zu haben, um von USB zu flashen.
For Multiboot Flash Online it is necessary to have an image running.
It is not necessary to have an image in the box for flashing from USB.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor EnoSat für den Beitrag:
Bua12120 (Sa 16. Apr 2022, 12:40)
Bewertung: 7.69%
Benutzeravatar
Bua12120
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 424
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 05:39
Hat sich bedankt: 844 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: MultiFlash

#4

Beitrag von Bua12120 »

Am besten mit parted nach schauen bearbeiten bzw

Parted :

"echo -e "\npartitions list in KiB;\n\n$(parted -s /dev/sda unit KiB print free)\n"

Bzw Windows Mac etc

https://androidp1.ru/kak-sozdat-na-fles ... nux-macos/

Dann musst du es über parted etc mache Kernel rootfs SD USB und dazu geben zu Boot und unbennen oder was meinst du damit jetzt

Du kannst einen usb natürlich erstellen und Image von USB starten

Natürlich bei Boot dann dazu bei Wwio zum Beispiel wäre es STARTUP_5 und das innen unbennen so wie der Stick ist heißt etc da ist jede Box anders

Wichtig ist der Kernel und rootfs ist egal wie groß

Das ungefähr dann aber so stimmt es glaube ich nicht nur Beispiel sda1 z.b. USB Kernel 5 nur ungefähr jede ist anders :

boot USB sda1.kernel5 'brcm_cma=440M@328M brcm_cma=192M@768M root=/dev/sda1 rw rootwait bre2ze4k_4.boxmode=1

Das wäre sf - ustym

boot usb0.sda3 'root=/dev/sda4 rootfstype=ext4 kernel=/dev/sda3 rootwait blkdevparts=mmcblk0:1M(boot),1M(bootargs),1M(bootoptions),3M(baseparam),
4M(pqparam),4M(logo),4M(deviceinfo),4M(softwareinfo),4M(loaderdb),32M(loader),
8M(trustedcore),16M(linuxkernel1),16M(linuxkernel2),16M(linuxkernel3),16M(linuxkernel4),-(userdata)

Etc

P s. Ich kann sowas auch mit Hekate über die Nintendo Switch machen wäre auch eine Möglichkeit nur Beispiele aber nie wirklich gemacht nur von 4 Partionen auf 2 runter

Mfg
Garfield ist auch unter uns ab sofort ! (Kater) :cuinlove:

User Name in Forums : KittyBua - Kittybuablueyoshiweibi - KittyBua1210 - Bua12120 -Kittybua1212 - Franz1220 :dampfen:

Aktuell :

2x Wwio 4K Bpanther Image !

Vorher - damals :

3x Mutant HD11

3x Octagon SX88 - SX88 4K

2x Pingulux mini

Etc,.....
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12885
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 594 Mal
Danksagung erhalten: 1226 Mal
Kontaktdaten:

Re: MultiFlash

#5

Beitrag von BPanther »

Nunja, hier läuft ja ettliches durcheinander, angefangen von der komischen Startzeile die garnicht passt bis hin zur Partitionierung des Sticks/der HDD.

Bitte Bua: Nichts schreiben wenn Du dir da nicht sicher bist. Das bringt nur die Leute durcheinander und verursacht unnötig Startfehler. Auch wenn das bei der HD51/H7/BRE nicht so tragisch ist, da es den Notstart gibt im Gegensatz zur VU+, ist das dennoch ärgerlich wenn das wegen sowas nicht funktioniert.

@EnoSat: Wenn Du das bei der VU+ bereits hinbekommen hast, dann mach das genauso auch bei der HD51, da ist nichts anders.

Das Grundprinzip
Da BOLT (der Bootloader) direkt nur FAT lesen kann, muß das Kernel in eine FAT Partition. Je nachdem wieviele Images man haben will, die entsprechende Anzahl der FAT Partitionen für das Kernel anlegen. Alternativ, wenn die Kernel eh gleich sind, brauchts nur eine FAT für das eine Kernel von dem dann alles weitere ausgehen kann. Eine weitere Alternative ist, nur eine FAT Partition zu benutzen und die Kernelnamen einfach entsprechend der Images zu ändern. Dürfte die einfachste Lösung sein. Probleme gibts dabei dann nur bei Kernelupdates - aber das muß man eh von Hand machen.
Ist das Kernel geladen stehen auch andere Dateisysteme wie ext2/3/4 (je nach Kernelkonfig) zur Verfügung. Somit braucht man für die entsprechende Anzahl an Images auch die entsprechende Anzahl an ext-Partitionen wo dann das eigentliche Image entpackt wird.

Soweit das Grundprinzip. Wer allerdings alles in eine Partition packen will wie es früher bei BA auch schon gemacht wurde, der muß sich dann selbst was schreiben.

Noch die Befehlszeile:
boot -fatfs usbdiskX:kernel1 'brcm_cma=440M@328M brcm_cma=192M@768M root=/dev/sda2 rw rootwait hd51_4.boxmode=1'

Die rot markierten Teile sind wichtig, die Werte muß man kennen sonst startet das nicht. Im stb-startup bei mir habe ich die etwas zerlegt:

usbdisk: X ist eine Ziffer, in der Regel 0..2. Richtet sich nach dem USB-Anschluß und der Anzahl der USB-Geräte.
kernel1 ist der Name des Kernels. Das habe ich vereinfacht und den Namen "kernel" fix und nur die Ziffer ist änderbar bei mir.
/dev/sda2: /dev/ ist fest, sdX kann ausgewählt werden, ebenso die Partition 1..9


Aber mal im ernst: Wer will sowas? Ich meine früher war das durchaus sinnvoll da der Flash mit 16 MB (oder gar weniger) recht knapp für heutige Images bemessen war. Heutzutage mit 4GB oder auch 8GB Flash ist doch sowas garnicht mehr notwendig oder gar sinnvoll. Das booten braucht weitaus länger als vom Flash, zudem hat der Flash bereits (egal ob normal Part oder "BA System") die Möglichkeit bis zu 4 Images. Man kann doch eh nie alle 4 gleichzeitig verwenden. In der Regel gibts doch ein Image, was man im Standard benutzt, ein weiteres vielleicht identisch zum Standard aber "experimentell" (z.B. Test ob Update funktioniert etc.). Dann bleiben noch 2 Parts übrig für andere Testimages.


Sorry, aber da frage ich mich, schaut ihr noch TV oder flasht ihr nur noch? :shock: :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BPanther für den Beitrag:
Bua12120 (Sa 16. Apr 2022, 12:40)
Bewertung: 7.69%
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x E4HD 4K Ultra (DVB-S/SX/C/T/T2)
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Benutzeravatar
Bua12120
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 424
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 05:39
Hat sich bedankt: 844 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: MultiFlash

#6

Beitrag von Bua12120 »

@BPanther:

Kein Problem aber hatte es hier auch so gesagt eigentlich fast selbe also mir hatte es mal Smokey gesagt

boot USB sda1.kernel5 'brcm_cma=440M@328M brcm_cma=192M@768M root=/dev/sda1 rw rootwait bre2ze4k_4.boxmode=1

Aber für was soll das gut sein mehr ;) egal aber jetzt werde mich bischen raus halten ab jetzt schade ! Bzw muss man es ja auf Loop machen mklabel wie sonst 2 Kernel rootfs

P.s. und was sollte viel passieren über USB außer das der USB nicht startet greift ja nicht die Box an man macht ja weiter mit STARTUP_5 etc und sagte ja Kernel muss immer gleich sein die ext4 rootfs ist egal ? Geht ja bei der Nintendo Switch auch ohne was zum kaputt machen ! Aber egal jetzt ! Kein Problem

Mfg



EDIT by BPanther: Vollzitat entfernt.
Garfield ist auch unter uns ab sofort ! (Kater) :cuinlove:

User Name in Forums : KittyBua - Kittybuablueyoshiweibi - KittyBua1210 - Bua12120 -Kittybua1212 - Franz1220 :dampfen:

Aktuell :

2x Wwio 4K Bpanther Image !

Vorher - damals :

3x Mutant HD11

3x Octagon SX88 - SX88 4K

2x Pingulux mini

Etc,.....
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12885
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 594 Mal
Danksagung erhalten: 1226 Mal
Kontaktdaten:

Re: MultiFlash

#7

Beitrag von BPanther »

Bua12120 hat geschrieben: Sa 16. Apr 2022, 07:42boot USB sda1.kernel5 'brcm_cma=440M@328M brcm_cma=192M@768M root=/dev/sda1 rw rootwait bre2ze4k_4.boxmode=1
Das probiere ich morgen Nacht mal.
Bua12120 hat geschrieben: Sa 16. Apr 2022, 07:42...und was sollte viel passieren über USB außer das der USB nicht startet greift ja nicht die Box an man macht ja weiter mit STARTUP_5 etc und sagte ja Kernel muss immer gleich sein die ext4 rootfs ist egal ?
Wäre mir zwar neu, daß BOLT neuerdings auch direkt ext4 lesen kann, aber teste ich mal. FAT jedenfalls kommt für mich für das Image nicht in frage.
Es geht auch nicht um das "was soll passieren". Klar, dem Flash passiert nichts und, wie gesagt, ist das auch bei HD51/H7/BRE auch ein kleineres Problem, da BOLT ein Notfallstart hat. Bei den VU+4K hingegen braucht es dann seriell um das wieder von Hand zu korrigieren oder man muß komplett neu flashen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BPanther für den Beitrag:
Bua12120 (So 17. Apr 2022, 17:19)
Bewertung: 7.69%
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x E4HD 4K Ultra (DVB-S/SX/C/T/T2)
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Benutzeravatar
thc09
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 699
Registriert: Di 5. Jul 2011, 23:54
Wohnort: Berlin, Rudow
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: MultiFlash

#8

Beitrag von thc09 »

BPanther hat geschrieben: Sa 16. Apr 2022, 23:23
Sorry, aber da frage ich mich, schaut ihr noch TV oder flasht ihr nur noch? :shock: :lol:
Das kommt drauf an, normaler Zyklentest. Macht das 100.000 durchgänge :oops:

Und das Programm ist blöd, die gerollten sind alle ... :mrgreen:
5 * Kathrein UFS 910 4 * 1Watt - 1 * 14 Watt - Eingemottet
2 * Kathrein UFS 912 2 * Kathrein UFS 913
2 * AX HD 51 DVB S2 / S2x 1* Axas E4HD 3x S2x
2 * Coolstream Neo Kabel /Neo² Kabel

Kabelbetreiber Kabel Deutschland - Sat Selbstversorger :-)
Benutzeravatar
Bua12120
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 424
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 05:39
Hat sich bedankt: 844 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: MultiFlash

#9

Beitrag von Bua12120 »

No Problem ob es echt so ist weiß ich ehrlich gesagt auch nicht mehr schon länger her bzw zu viel mit Switch gemacht da ist bisi anders bei Multiboot aber nicht viel anderst !! ext4 macht die Box auch so oder was meinst du damit

Mit parted wenn ich die Partition bis mache ist es der Kernel und rootfs ext4 und Kernel stimmt muss immer gleich sein das ja ! Aber weiß auch das man bei parted die Partition auswählen muss und noch auf Loop mklabel geben muss sonst geht nix !

Kann aber auch gerne rum testen ! Mit den Befehl oben sieht man eigentlich auch Start Ende Free !

Aber das nächste ist die WWIO Unterstützt das nicht wirklich da mit der Wwio auch kein Multibootflashonline möglich ist eigentlich halt wohl machbar ist es fix ! Bolt 27 er da ist es ext4 alles ! Bild wenn du das meinst ?

Mfg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Garfield ist auch unter uns ab sofort ! (Kater) :cuinlove:

User Name in Forums : KittyBua - Kittybuablueyoshiweibi - KittyBua1210 - Bua12120 -Kittybua1212 - Franz1220 :dampfen:

Aktuell :

2x Wwio 4K Bpanther Image !

Vorher - damals :

3x Mutant HD11

3x Octagon SX88 - SX88 4K

2x Pingulux mini

Etc,.....
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12885
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 594 Mal
Danksagung erhalten: 1226 Mal
Kontaktdaten:

Re: MultiFlash

#10

Beitrag von BPanther »

@Bua: Du verstehst nicht was ich meine. ext4 wird normalerweise NICHT direkt vom Bootloader (BOLT) unterstützt. Dein Bild zeigt nicht BOLT sondern bereits das gestartete Image. Und das seinerseits ist abhängig von den Dateisystemen, die das KERNEL eingebaut hat. Ich kann da auch die Partitionen in NTFS von Windows oder HPFS von OS/2 formatieren, das wird BOLT definitiv nicht können, das Image aber ggf. schon. Somit sagt das Bild nichts darüber aus, ob BOLT das kann oder nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BPanther für den Beitrag:
Bua12120 (So 17. Apr 2022, 08:08)
Bewertung: 7.69%
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x E4HD 4K Ultra (DVB-S/SX/C/T/T2)
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Benutzeravatar
Bua12120
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 424
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 05:39
Hat sich bedankt: 844 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: MultiFlash

#11

Beitrag von Bua12120 »

:hallo:

P.s. du hast Recht eigentlich bei parted löschen etc war es auch so am Anfang ist es leer bzw steht nix daneben bei rootfs dann nach Image flash steht dann ext4 OK also echt FAT32 Kernel und ROOTFS halt EXT2 etc stimmt ! Erst beim flashen wird es also EXT4 :good_job:

OK das meinst du verstehe was du meinst OK eventuell werde ich es auch nochmal antesten OK mal sehen ! Aber was ich weiß was aber eben auf der WWIO nicht geht ist Multibootflashonline das starten danach die gelbe taste drücken und Stick USB etc wird selber Partioniert bzw hergerichtet für Multiboot !

Das was eben mit der Wwio nicht möglich ist da kommt dann ein Bildschirm Grün mit einer Fehlermeldung leider ! Auch wenn ich das hd51 auf wwio drauf mache

Aber interessant ist es alle mal ! Aber mit wwio geht halt bisi weniger ! Mit hd51 zgemma vu geht mehr damit !!

Notfalls irgendwie über PC vor arbeiten aber denke mit parted oder Multibootflashonline ist das am besten !

Mal sehen was da raus kommt ! :anbeten:

Wohl ich persönlich finde das voll unnötig eigentlich mit mehr !

:dampfen: :thumbs:
Garfield ist auch unter uns ab sofort ! (Kater) :cuinlove:

User Name in Forums : KittyBua - Kittybuablueyoshiweibi - KittyBua1210 - Bua12120 -Kittybua1212 - Franz1220 :dampfen:

Aktuell :

2x Wwio 4K Bpanther Image !

Vorher - damals :

3x Mutant HD11

3x Octagon SX88 - SX88 4K

2x Pingulux mini

Etc,.....
Benutzeravatar
Bua12120
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 424
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 05:39
Hat sich bedankt: 844 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: MultiFlash

#12

Beitrag von Bua12120 »

Also man muss mal auf gpt die sd machen Grund sonst bekommt man den Kernel nicht zusammen (größe) bzw jede weiter eigentlich auf Loop was ich so vermute ist intern auch so !

Eventuell teste ich später weiter aber momentan muss ich noch was anderes machen :dampfen:

Nicht wundern wegen ext2 war nur schneller Test noch nicht fertig

P s. Spielerei halt wie man sieht eventuell darf es nicht gpt sein aber dann bekommt man den Kernel nicht zusammen aber egal jetzt wer braucht das echt ! Habe alle 3 probiert mit USB ohne USB und das von dir boot -fatfs usbdisk ! Eigentlich Gpt mit loop mmhh eventuell muss ext4 weg ! Loop geht nicht da nicht mehr Partitionen möglich ! Nur mit gpt mmhh auch wenn ich FAT32 + rootfs leer lasse ! Eventuell schaffst es du @Bpanther weiß es ehrlich gesagt nicht mehr wie bzw Switch ist da leichter !!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Garfield ist auch unter uns ab sofort ! (Kater) :cuinlove:

User Name in Forums : KittyBua - Kittybuablueyoshiweibi - KittyBua1210 - Bua12120 -Kittybua1212 - Franz1220 :dampfen:

Aktuell :

2x Wwio 4K Bpanther Image !

Vorher - damals :

3x Mutant HD11

3x Octagon SX88 - SX88 4K

2x Pingulux mini

Etc,.....
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12885
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 594 Mal
Danksagung erhalten: 1226 Mal
Kontaktdaten:

Re: MultiFlash

#13

Beitrag von BPanther »

Man kann GPT benutzen, muß man aber nicht. MBR reicht auch aus wenn die Datenträgergröße nicht mehr als 2TB beträgt und man nicht mehr als 4 primäre Partitionen anlegen will. Letzteres kann man aber auch über logische Laufwerke entsprechend umgehen, so daß MBR ausreichend ist.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BPanther für den Beitrag:
Bua12120 (So 17. Apr 2022, 13:14)
Bewertung: 7.69%
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x E4HD 4K Ultra (DVB-S/SX/C/T/T2)
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Benutzeravatar
Bua12120
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 424
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 05:39
Hat sich bedankt: 844 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: MultiFlash

#14

Beitrag von Bua12120 »

Jepp das stimmt aber besser am PC bzw es sollte ja so sein wie bei intern wohl intern bzw auf der Switch einfacher als hier und bei Wwio noch schwerer, bei der hd51 etc ist es leichter da der bootloader das kann was die WWIO nicht dabei hat merkt man an Multibootflashonline !

Endeffekt muss dann ca so sein Beispiel sdcp1 und sdc1 also wie intern z.b. mmcblk0p4 und mmcblk0p5 etc etc so ähnlich halt dann bei USB und eventuell fängt man mit /media an !

Aber nach dem ich das nicht brauche nie damit weiter beschäftigt finde es eben unnötig du weißt für mich ist besser nur 1 oder max 2 Partionen :good_job: Ich mache da lieber Images oder Plugins ! :dampfen:

Mfg
Garfield ist auch unter uns ab sofort ! (Kater) :cuinlove:

User Name in Forums : KittyBua - Kittybuablueyoshiweibi - KittyBua1210 - Bua12120 -Kittybua1212 - Franz1220 :dampfen:

Aktuell :

2x Wwio 4K Bpanther Image !

Vorher - damals :

3x Mutant HD11

3x Octagon SX88 - SX88 4K

2x Pingulux mini

Etc,.....
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12885
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 594 Mal
Danksagung erhalten: 1226 Mal
Kontaktdaten:

Re: MultiFlash

#15

Beitrag von BPanther »

Wie gesagt, eine FAT Partition für die Kernel reicht vollkommen aus. Die Images selbst jeweils in eigene eigene Partition um es sauber zu haben.

Die Bootloader (BOLT) der HD51/H7/BRE unterscheiden sich so gesehen nur geringfügig, haben also die gleichen Funktionalitäten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BPanther für den Beitrag:
Bua12120 (Mo 18. Apr 2022, 08:03)
Bewertung: 7.69%
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x E4HD 4K Ultra (DVB-S/SX/C/T/T2)
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Antworten

Zurück zu „AX 4K HD51 - Allgemeines“