Openmultiboot

Benutzeravatar
Samurai100
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: Do 18. Feb 2021, 16:52
Wohnort: OWL
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 0

Openmultiboot

#1

Beitrag von Samurai100 »

moin die Runde,

habe auf meiner neuen Vuduo4k-SE openatv installiert.
Wie bekomme ich in die openmultiboot-Funktion ein neues Image geladen??

Bekomme es einfach nicht hin. Jemand eine Idee?? oder eignet sich meine neue Maschine nicht dafür??
Auf der AX-HD61 läuft das einwandfrei

Grüsse von Bernd
lernen ist wie schwimmen gegen den Strom, sobald man aufhört treibt man zurück
Benutzeravatar
Don de Deckelwech
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 69
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 13:20
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Openmultiboot

#2

Beitrag von Don de Deckelwech »

Hi,
die Anleitung dafür ist doch in genau diesem Unterforum oben angepinnt! ;)

Allerdings solltest du wissen, dass dieses Multibootfeature ja nicht vom Hersteller vorgesehen ist, sondern hier von BPanther u.a. entwickelt wurde, deshalb geht das nicht mal so eben, steht aber alles dort drin:
VU+ MultiBoot

Ciao,
DdD.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Don de Deckelwech für den Beitrag:
Samurai100 (Fr 19. Feb 2021, 18:45)
Bewertung: 7.69%
Benutzeravatar
Samurai100
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: Do 18. Feb 2021, 16:52
Wohnort: OWL
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Openmultiboot

#3

Beitrag von Samurai100 »

ok, Danke Dir,

bin ja neu hier, johh, gerade gesehen, und mal kurz quer gelesen.
Das ist in der Tat nicht mal eben so gemacht.
Dat is für en "alten Mann" der schon lange aus dem Geschäft raus ist, nicht mal eben so gemacht
und ich muss mir überlegen, ob sich der Aufwand für mich lohnt, das mal anzugehen.

Danke Dir bis hierhin.

Grüsse von Bernd
lernen ist wie schwimmen gegen den Strom, sobald man aufhört treibt man zurück
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12885
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 594 Mal
Danksagung erhalten: 1226 Mal
Kontaktdaten:

Re: Openmultiboot

#4

Beitrag von BPanther »

"openmultiboot" klingt eher nach was von E2 und die haben sogar noch mehr Varianten und jede ist anders, das wird nicht unterstützt. Es werden hier nur echte Partitionen unterstützt in denen man bis zu 4 Images installieren kann.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BPanther für den Beitrag:
Samurai100 (Fr 19. Feb 2021, 19:02)
Bewertung: 7.69%
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x E4HD 4K Ultra (DVB-S/SX/C/T/T2)
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Benutzeravatar
Samurai100
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: Do 18. Feb 2021, 16:52
Wohnort: OWL
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Openmultiboot

#5

Beitrag von Samurai100 »

Danke für Antwort,

also ich habe ja noch eine AX-HD61, dort habe ich ebenfalls die Funktion openmultiboot,
und habe openatv und HDF drauf.
Und ich dachte, da unter Openatv die Multiboot-Funktion angeboten wird, auf der DUO4K-SE,
das wäre auch so einfach und genial mehrer Images drauf zu laden und zu probieren und zu testen.

Bin ja hier in diesen Foren unterwegs, um meine wenigen Gehirnzellen noch ein wenig am laufen zu halten.

Nur dann scheint die Duo-4k dafür nicht so geeignet zu sein, dann soll das eben so sein. That's it.

Grüsse von Bernd
lernen ist wie schwimmen gegen den Strom, sobald man aufhört treibt man zurück
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12885
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 594 Mal
Danksagung erhalten: 1226 Mal
Kontaktdaten:

Re: Openmultiboot

#6

Beitrag von BPanther »

Ausgelegt wird die Box selbst schon sein, denn E2 wird nichts weiter machen, als einfach alle Images in eine Partition zu packen und über chroot dann umzuschalten (kennt man von früher als BA, Barry Allen). Das mache ich aber nicht, da durch einen Fehler durchaus alle Images beschädigt oder verloren gehen können. Ich setze da lieber auf echte Partitionen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BPanther für den Beitrag (Insgesamt 2):
Samurai100 (Sa 20. Feb 2021, 09:06) • imi8mm (Do 17. Jun 2021, 14:22)
Bewertung: 15.38%
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x E4HD 4K Ultra (DVB-S/SX/C/T/T2)
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Benutzeravatar
Don de Deckelwech
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 69
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 13:20
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Openmultiboot

#7

Beitrag von Don de Deckelwech »

Hi,
Nur dann scheint die Duo-4k dafür nicht so geeignet zu sein, dann soll das eben so sein. That's it.
naja, so schlimm ist es ja nicht, du musst ja im Prinzip nur das hier angebotene Multi-Image flashen (strikt nach Anleitung), danach hast du fast genau wie bei der HD61 vier Partitionen, in die du quasi nach Lust und Laune Images flashen kannst. Nur musst du beachten, dass du nicht einfach so wieder zurückkommst oder ein Enigma-Single-Image flasht, das wird in die Hose gehen, aber die Vorgehensweise dafür steht auch in der FAQ.

Ciao,
DdD.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Don de Deckelwech für den Beitrag (Insgesamt 2):
BPanther (Fr 19. Feb 2021, 19:44) • Samurai100 (Sa 20. Feb 2021, 09:07)
Bewertung: 15.38%
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12885
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 594 Mal
Danksagung erhalten: 1226 Mal
Kontaktdaten:

Re: Openmultiboot

#8

Beitrag von BPanther »

Im Prinzip geht das zurück genauso einfach wie das flashen auf Multipart. Man muß ja nur einmalig die initrd von hier mit ins neue Image beim Umstellen auf "normal Single" übernehmen, ab dann ist wieder alles wie zuvor. Der Vorteil beim Multipart ist, man kann jede Partition direkt einzeln vom Stick neu flashen (auch bereits fertig konfiguriert) wenn was nicht läuft, das geht bei den anderen E2-Multiboots so nicht, eben weil keine Partitionen benutzt werden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BPanther für den Beitrag (Insgesamt 2):
Samurai100 (Sa 20. Feb 2021, 09:07) • imi8mm (Do 17. Jun 2021, 14:24)
Bewertung: 15.38%
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x E4HD 4K Ultra (DVB-S/SX/C/T/T2)
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Benutzeravatar
Samurai100
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 9
Registriert: Do 18. Feb 2021, 16:52
Wohnort: OWL
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Openmultiboot

#9

Beitrag von Samurai100 »

Danke für Eure Antworten,

nachdem ich mich in diesem Thema umgesehen hab, für mich entschieden,
das ist mir zu schwierig, weil so leicht geht mir das nicht mehr von der Hand, so mal eben.
Ohne Hilfe ist mir das zu umständlich, dann bleibt es so wie es ist.
Danke Euch.

Grüsse von Bernd
lernen ist wie schwimmen gegen den Strom, sobald man aufhört treibt man zurück
Olli
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 3
Registriert: Mo 20. Jun 2022, 16:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Openmultiboot

#10

Beitrag von Olli »

Hallo,
der Thread ist zwar schon etwas älter, habe mich aber für Multiboot auf der VU+ entschieden.
Das Forum hier habe ich über OpenATV entdeckt und dank der Anleitung klappt das auch.

A B E R:

Kann es sein dass der Kernel nicht zum OpenATV 7.0 und 7.1 passt?
Beim booten kommt jedenfalls „Kernel panic“, während das 6.4er läuft.

Ein 7.0 aus dem Januar geht auch noch, ist aber leider das älteste was ich habe :-)
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12885
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 594 Mal
Danksagung erhalten: 1226 Mal
Kontaktdaten:

Re: Openmultiboot

#11

Beitrag von BPanther »

Müsste ich mal schauen, ob die schon wieder was am Kernel gemacht haben. Ich nutze das OATV nur sporadisch mal zum testen. Allerdings spreche ich vom normalen Multiboot dabei, nicht von openMultiboot, da das dort anders läuft.

EDIT: Mal das OATV 7.1 aktualisiert, das war noch vom 24.04.2022. Das lief genau 1x per Telnet (per GUI zickt das hier und crasht), Box startet auch noch normal. Aber es sind nun keine Updates mehr möglich:

Code: Alles auswählen

root@ultimo4k:~# opkg update && opkg upgrade
opkg: error while loading shared libraries: libzstd.so.1: cannot open shared object file: No such file or directory
Zudem ist die Oberfläche nun in englisch. Also erstmal wieder Backup einspielen. Evtl. ist nur das Update fehlerhaft.

EDIT2: Update der 7.0 erfolgreich, auch weitere Updates wären möglich und es startet weiterhin ohne Probleme.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x E4HD 4K Ultra (DVB-S/SX/C/T/T2)
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Olli
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 3
Registriert: Mo 20. Jun 2022, 16:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Openmultiboot

#12

Beitrag von Olli »

Multiboot, okay - dann hätte ich doch einen neuen Thread aufmachen sollen :wink:
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12885
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 594 Mal
Danksagung erhalten: 1226 Mal
Kontaktdaten:

Re: Openmultiboot

#13

Beitrag von BPanther »

Oben nochmal editiert...

Und was mir bei der 7.0 aufgefallen ist: Auch das normale Multiboot wird nun unterstützt, Images werden angezeigt und es crasht nicht mehr. Allerdings erkennt es (noch?) nicht Neutrino dabei, dorthin kann man nicht umschalten.
oatv70_mb.png

Aber auch dafür habe ich bereits eine Lösung gefunden. :)
oatv70_mb2.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x E4HD 4K Ultra (DVB-S/SX/C/T/T2)
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Olli
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 3
Registriert: Mo 20. Jun 2022, 16:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Openmultiboot

#14

Beitrag von Olli »

Hat das bei dir problemlos geklappt?
Also bei meiner VU+ Duo 4K SE geht das mit dem rootfs aus dem openatv-7.1-vuduo4kse-20220620_usb.zip und dem Kernel aus vuduo4kse_multi_usb_rev19901-ddt.zip nicht :cry:

//Edit:
Panic beim laden vom Samba deamon
loka
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 253
Registriert: So 2. Feb 2014, 19:02
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Openmultiboot

#15

Beitrag von loka »

BPanther hat geschrieben: Fr 19. Feb 2021, 19:47 .......man kann jede Partition direkt einzeln vom Stick neu flashen ......
Wie geht das?
Dachte mit Stick flasht man immer auf Partion 1.
ufs913 HD51
Antworten

Zurück zu „VU+ DUO 4K SE - Allgemeines“