Probleme mit USB-HDD (startet nicht richtig...)

Antworten
Benutzeravatar
Cent
VIP
VIP
Beiträge: 287
Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:43
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Probleme mit USB-HDD (startet nicht richtig...)

#1

Beitrag von Cent »

Hi,

Ich hab mir gedacht ich könnte mal meine 2,5" 250GB FREECOM an die Kathi anschließen,
habe da aber so ein paar Probleme. :(

Wenn ich die Platte im laufenden Betrieb anklemme : kein Problem, soweit alles OK.
Starte ich die Box aber mit angeschlossenen Platte bleibt sie bei booting... hängen.

Infos:
Meine Box läuft von nem USB-Stick (hinten unten).
Die Platte hängt hinten oben.
Usbwait habe ich in den Bootargs drinn... aber soweit kommt die Box garnicht erst.

Es passiert folgendes:
Box einschalten, USB-stick und Platte leuchten.
Im Mini wähle ich mein zu ladendes Image,
die Bootargs lösen nen USB-Reset aus,
der USB-Stick blinkt, die Led an der Platte geht allerdings AUS !
Ab da macht die Box nichts mehr...
Alles am USB scheint zu `stehen´, nur Ausschalten hilft.

Ich habe schon versucht mehrere "usb reset" zu machen , oder "usb start" oder ganz ohne "USB reset"...
Alles ohne Erfolg.

Starte ich die Box mit Flashimage (Originalsoft) bleibt die HDD an (klar, usb reset fehlt da ja...)

Komisch ist jetzt nur:
Starte ich vom USB-Stick ohne Platte, und stecke die Platte nacht dem Laden des Kernel an,
so fährt die Box fertig hoch und läuft.
Mache ich nun einen Box-Neustart geht das auch mit der Platte dran!!!!
Ich kann sogar ein Image starten daß auf ner Partition der Platte liegt (bootargs sind entsprechend vorhanden dafür...)
Platte läuft, Swap ist auf Platte, Image von Platte... alles wie es sein soll!

Schalte ich die Box aber aus startet Sie nicht mehr und nach usb-reset geht die Led an der Platte wieder aus. (Die Platte selbst läuft aber noch , hört man...)

Gibt es die Möglichkeit nicht alle USB-Ports gleichzeitig zu resetten?
Oder ohne USB-Reset den Kernel zu laden?

Wo ist der Unterschied beim Einschalten zum Neustart im Betrieb?

Im Logfile ist das die letzte Ausgabe:
selected Image to start: ---USB-1-N---
USB0 USB FBD1004260001594
USB1 0 0D0937285FFF

Danach passiert nix mehr.
Bild

Benutzeravatar
DboxOldie
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 5265
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 15:21
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal

Re: Probleme mit USB-HDD (startet nicht richtig...)

#2

Beitrag von DboxOldie »

Wenn ich das so lese, denke ich Du hast da eine "Zicken" USB HDD.
Es passiert folgendes:
Box einschalten, USB-stick und Platte leuchten.
Im Mini wähle ich mein zu ladendes Image,
die Bootargs lösen nen USB-Reset aus,
der USB-Stick blinkt, die Led an der Platte geht allerdings AUS !
Ab da macht die Box nichts mehr...
Alles am USB scheint zu `stehen´, nur Ausschalten hilft.
Sieht so aus als ob der USB Bus blockiert ist, und der U-Boot bleibt dadurch hängen.

Dies deutet auch darauf hin:
Im Logfile ist das die letzte Ausgabe:
selected Image to start: ---USB-1-N---
USB0 USB FBD1004260001594
USB1 0 0D0937285FFF
Es kommt ja weiter nichts, auch nicht der Versuch vom falschen Device zu booten
Gibt es die Möglichkeit nicht alle USB-Ports gleichzeitig zu resetten?
Oder ohne USB-Reset den Kernel zu laden?
Die Ports werden inclusive dem internen Hub gleichzeitig resettet. Und ohne usb reset geht es wohl nicht ( hast Du ja probiert )
Wo ist der Unterschied beim Einschalten zum Neustart im Betrieb?
Der Unterschied wird sein, das bei einem Neustart die 5V Spannung am USB nicht abgeschaltet wird.

So wie es aussieht ist wohl der USB <> IDE oder Sata Controller der externen HDD die "Zicke".
Wenn Du die Möglichkeit hast eine andere Platte Mal zu probieren, kannst Du das genauer feststellen.

Die USB Platten die ich getestet habe, eine 2,5" no Name mit Stromversorgung aus dem USB klappte.
Sowie auch 3,5" mit eigener Stromversorgung und zusätzlichen USB Adapter funktionierten.
Wobei ich hier 3 verschiedene Adapter ausprobiert habe.
MfG DboxOldie

KEIN SUPPORT PER PN > Bitte das Forum benutzen und ins Wiki schauen

Bild

Benutzeravatar
Frankenstone
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 2331
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 21:19
Wohnort: Zu Hause
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit USB-HDD (startet nicht richtig...)

#3

Beitrag von Frankenstone »

Es liegt an den usb waits . Schau mal in s Wiki unter Bootargs. Dort ist das gut erklärt mit der Verzögerung bei den USB Ports .

http://wiki.mbremer.de/index.php/Haupts ... icht_durch

Wenn Image vom Stick Starten soll , muss der USB Port wo der Stick ist der Erste sein.

Edit : Hat die Platte eine externe Stromversorgung ?
KEIN SUPPORT PER PN !
Fragen über PN zum DDT oder meinem GIT werden kommentarlos gelöscht !
Bitte das Forum benutzen und in das Wiki schauen.


1* Mut@nt HD51 4K Ultra HD Linux Receiver mit 2 x DVB-S2X
1* BRE2ZE4K DVB-S2
4* UFS 913
2* UFS910 ausser betrieb ( Rentner :mrgreen: )
1* Banana Pi Pro
1* Inverto Unicable2 32-fach Quattro Multischalter IDLU-UST110-CUO1O-32P Raster 50 MHz


Smoke Frei
Bild

Benutzeravatar
Cent
VIP
VIP
Beiträge: 287
Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:43
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Probleme mit USB-HDD (startet nicht richtig...)

#4

Beitrag von Cent »

An den USB-waits kann es nicht liegen, da das uboot ja garnicht bis zum Kernel laden kommt...
Es bleibt ja beim usb-reset schon hängen.

Aber halt nur beim Einschalten, nicht beim Neustart.
Auch ein sleep in den Bootargs oder ein langes `zappen´ im MINI-Menu bringt nichts...

Die HDD selbst scheint also beim Einschalten in nem anderen Modus zu sein als beim Neustart.
Bild

Benutzeravatar
DboxOldie
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 5265
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 15:21
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal

Re: Probleme mit USB-HDD (startet nicht richtig...)

#5

Beitrag von DboxOldie »

Hast Du den mini oder maxi U-Boot drauf ?
MfG DboxOldie

KEIN SUPPORT PER PN > Bitte das Forum benutzen und ins Wiki schauen

Bild

Benutzeravatar
Cent
VIP
VIP
Beiträge: 287
Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:43
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Probleme mit USB-HDD (startet nicht richtig...)

#6

Beitrag von Cent »

Mini... wie gesagt..
Bild

Benutzeravatar
DboxOldie
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 5265
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 15:21
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal

Re: Probleme mit USB-HDD (startet nicht richtig...)

#7

Beitrag von DboxOldie »

Mhh, ja beim maxi U-boot kann man die mini Partitionen vom Stick genauso nutzen, darum meine Frage.
So hast Du ja noch den orginalen U-Boot der den mini U-Boot startet, erst der ist ja in der Lage verschiedene Images zu Booten.
Beim maxi U-Boot wird ja der orginal U-Boot ausgetauscht ( mit dem ART ) und da hätte man die Möglichkeit in der U-Boot Konsole die Befehle mal ohne Booten zu testen.
Zum Beispiel mal den usb reset, dann mal etwas länger warten was passiert.
Der orginal U-Boot kennt das ja nicht, und beim mini U-Boot gibt es keine Konsole.
Möglicherweise funktioniert das mit dem maxi U-Boot auch besser, ist aber nur eine vage Hoffnung von mir.
MfG DboxOldie

KEIN SUPPORT PER PN > Bitte das Forum benutzen und ins Wiki schauen

Bild

Benutzeravatar
Cent
VIP
VIP
Beiträge: 287
Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:43
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Probleme mit USB-HDD (startet nicht richtig...)

#8

Beitrag von Cent »

Ja, ne Konsole könnte der MINI echt gebrauchen :)

So mach ich halt zig mal Aus/Ein etc...

Ich papp mir glaub ich erstmal nen neutrino in den Flash, dann kann ich die Box zumindest starten , ohne den HDD-Stecker ständig ziehen zu müssen ...
Und Wechsel dann durch Neustart auf das USB-Image...

Umständlich.. :(
Bild

Benutzeravatar
DboxOldie
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 5265
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 15:21
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal

Re: Probleme mit USB-HDD (startet nicht richtig...)

#9

Beitrag von DboxOldie »

Ja sehr umständlich. :(

Aber schau Dir ruhig mal das How To im Wiki für das installieren vom maxi U-Boot an.
Wenn Du ein Null Modem Kabel hast ist das kein grosser Akt, und dann hat man eine U-Boot Konsole. :wink:
MfG DboxOldie

KEIN SUPPORT PER PN > Bitte das Forum benutzen und ins Wiki schauen

Bild

Benutzeravatar
Cent
VIP
VIP
Beiträge: 287
Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:43
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Probleme mit USB-HDD (startet nicht richtig...)

#10

Beitrag von Cent »

Ich kram den Beitrag hier nochmal raus ;)

Hab mal die Box gegen ne andere 910er getauscht zum Test und die selbe Platte drann...
Ging bisher eigentlich ganz gut , bis auf das alte Problem , des Erststarts aus dem Flash.

Jetzt mit der anderen Box kann ich direkt von der Platte booten!
Die Einstellungen sind eigentlich 1:1 (Bootargs, 1.4er MINI, Platte ist eh die selbe...)

Schon komisch... muss also doch an der Box-Hardware liegen irgendwo.

Die neue braucht aber scheinbar die neueren Tunertreiber... hab aber noch nicht geguckt welche HW-Rev. das ist.
Das könnte aber eine Erklärung sein...


*Ende des Updates* ;)
Bild

Antworten

Zurück zu „UFS910 - USB“