CIFS Mounten

Antworten
Benutzeravatar
DboxOldie
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 5272
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 15:21
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

CIFS Mounten

#1

Beitrag von DboxOldie »

Hier mal ein Menü Beispiel für einen CIFS Mount zu einem Windows Rechner:
Cifs-mount.png
Typ Einstellen, vorher über das Extras > Module Menü CIFS aktivieren > Neustart.
IP = der Windows PC
Verzeichnisfreigabe = die Freigabe des Windows PC´s
Lokales Verzeichnis = Auf der Box (/mnt/hdd ist frei und geeignet)
Beim Start mounten = Ja / Nein
Mount Optionen = rw.... für schreiben
Benutzername = der angemeldete Benutzer auf dem PC
Passwort = das des Benutzers / oder Freigabekennwort
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MfG DboxOldie

KEIN SUPPORT PER PN > Bitte das Forum benutzen und ins Wiki schauen

Bild

Benutzeravatar
Gismotro
Moderator
Moderator
Beiträge: 1178
Registriert: So 7. Aug 2011, 22:20
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: CIFS Mounten

#2

Beitrag von Gismotro »

Was ist da jetzt anders als im Wiki beschrieben ?

OK, hier das Wiki : per CIFS Platte der Fritzbox mounten

Benutzeravatar
blacky49
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 369
Registriert: Di 5. Jul 2011, 11:00
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: CIFS Mounten

#3

Beitrag von blacky49 »

Mich verwundert das ja auch etwas.. :roll:
Viel mehr würde mich interessieren, was die Veränderung der rsize/wsize Werte bringt. Irgendwo hatte ich das mal gelesen!
Hintergrund: mit der UFS912 kann ich (über Powerline 500- Netzwerk) einwandfrei HD-Filme streamen, mit der UFS910 ruckelts leider.
Oder liegt das an der NW-Schnittstelle der ufs910?
2 x UFS 912
1 x AX 4K HD51
1 x Mutant HD51
1 x UFS 910-14W außer Betrieb

Benutzeravatar
DboxOldie
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 5272
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 15:21
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

Re: CIFS Mounten

#4

Beitrag von DboxOldie »

Mit rsize/wsize kann man ein wenig spielen um den Durchsatz zu verbessern.
Bei der ufs913 nehm ich immer 32768 für beides, und komme dann auf knapp 6MB/s schreiben ( bei cifs )

Die ufs910 ist via cifs zum Aufnehmen bei HD ungeeignet ( hab ich noch nie hinbekommen, natürlich kein billig HD gemeint )
Bei Wiedergabe ist so 12000KBit die Grenze, darüber ruckelt es.
MfG DboxOldie

KEIN SUPPORT PER PN > Bitte das Forum benutzen und ins Wiki schauen

Bild

Benutzeravatar
blacky49
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 369
Registriert: Di 5. Jul 2011, 11:00
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: CIFS Mounten

#5

Beitrag von blacky49 »

Da ich hier nie einen Danke-Button finde.......Danke! :wink:
2 x UFS 912
1 x AX 4K HD51
1 x Mutant HD51
1 x UFS 910-14W außer Betrieb

Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 11278
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 440 Mal
Kontaktdaten:

Re: CIFS Mounten

#6

Beitrag von BPanther »

Rechts die Hand mit dem "Daumen hoch" einfach drücken. ;)
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755, Sony Bravia KDL-40W4500 (old)
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess): 7x UFS910 (128MB), UFS912, 2x UFS913, AV700, AV7000, AV7500 (DVB-S/C/T), Edision Argus Pingulux,
Vizyon820HD, 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), VU+DUO, VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)),
VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2xVU+Zero4K (DVB-S/SX)

Antworten

Zurück zu „Allgemeines/Anleitungen/FAQ“