DVB-S2X Transponder auf Hotbird

Vorschläge was dem Image fehlt oder was besser gemacht werden kann.
Antworten
Benutzeravatar
Janus
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 202
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 10:29
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

DVB-S2X Transponder auf Hotbird

#1

Beitrag von Janus »

Seit dem 07.01.2023 existiert anscheinend ein DVB-S2X - Transponder auf Hotbird.

11200, V, DVB-S2X, 34285, 16APSK, 32/45 (bei KingOfSat: SR = 34290)
Content: Eutelsat Promo

Ich bekomme da kein Scan-Ergebnis. (HD51 mit NI-Selfmade)
Habe da eine Kombination von möglichen Optionen durchprobiert, aber ohne Erfolg:

DVB-S2X, -> Mod=16APSK, Fec=Auto (32/45 wird nicht angeboten)
DVB-S2X, -> Mod=AUTO, Fec=Auto (32/45 wird nicht angeboten)
DVB-S2, -> Mod=16APSK, Fec=Auto (32/45 wird nicht angeboten)
DVB-S2, -> Mod=AUTO, Fec=Auto (32/45 wird nicht angeboten)

Andere Neutrino-Varianten oder E2 (und die Duo4K) habe ich nicht getestet. Sind mir im Moment auch nicht verfügbar.
Haben es hier aber früher auf anderen Sat-Positionen auch nicht wirklich gemacht.

Vielleicht wäre da eine Chance, mit einem häufig verfügbaren "Standard"-Satelliten mal die meiner Meinung nach angefangene Option "S2X" vollständig (und korrekt) in die Frontend-Routinen von Neutrino zu integrieren.
In der Hoffnung, dass inzwischen die Treiber das können, und Jemand die Ahnung hat, das dann abzubilden!

Vielleicht fällt dabei auch noch ein FBC-Managment für aktuelle Tuner-Hardware ab... :troesten:
VU+ Duo4K, 1x DVB-S2 TwinFBC, 1x DVB-C FBC, 2TB-HDD, 128GB-Stick
und Andere...
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12978
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 605 Mal
Danksagung erhalten: 1269 Mal
Kontaktdaten:

Re: DVB-S2X Transponder auf Hotbird

#2

Beitrag von BPanther »

Also einstellbar sollte es schon sein, NI hatte das ja vom DDT übernommen soweit ich weiß.
13e_11200v.png

Ich bekomme hier bei meiner SelfSat allerdings keinen SNR, egal ob mit SR 34285 oder SR 34290. Vielleicht ist die auch einfach nur zu klein.
13e_11200v-et.png

E2 kann ich dazu derzeit nicht testen, das kennt die anderen SAT am Motor nicht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x E4HD 4K Ultra (DVB-S/SX/C/T/T2)
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Benutzeravatar
fritz
Moderator
Moderator
Beiträge: 1134
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 23:15
Wohnort: Bundesdorf
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: DVB-S2X Transponder auf Hotbird

#3

Beitrag von fritz »

Laut dem dreambox.de-Board habe da auch andere STB Probleme
Empfangsdaten siehe (von dort ausgeliehenes Bild) ...
11198 V,34285,32.45,S2X.16apsk-Eutelsta promo_6903x&6902se_2023-01-07_22-22-28.png
Quelle: https://dreambox.de/board/index.php?thr ... e-dvb-s2x/
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor fritz für den Beitrag:
BPanther (Di 10. Jan 2023, 14:26)
Bewertung: 7.69%
AX HD 51, wwio Bre2ze 4K & Zgemma H7C
astra 19,2°E & DVB-T2 & DVB-C (Vodafone West)
Benutzeravatar
Janus
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 202
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 10:29
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: DVB-S2X Transponder auf Hotbird

#4

Beitrag von Janus »

Also einstellbar sollte es schon sein, NI hatte das ja vom DDT übernommen soweit ich weiß.
Ich hatte das mal angefangen. Bin aber nur bis zum "Einsatz" im UI (Scan-Dialog) gekommen.
Da ist in der Zwischenzeit von hier noch was für die S2X-FECs dazugekommen.

Mir fehlten damals die Items in den frontend-Sourcen (linux und neutrino) und die "Übersetzungen" der Items in die entsprechende Enumeration für die Treiber und die passende Entsprechung für die satellites.xml!

Leider gab es da (noch) Nix zum Üernehmen. Und um "allgemeine Normen" dafür festlegen zu wollen, schien ich mir nicht gut genug.
Wollte sicherheitshalber dann doch lieber auf die nächste Entwicklungstufe für v4l warten. (eigentlich immer noch)
Daher 'bleiben' die o.g. Einstellungen auch jetzt noch an/in der Benutzeroberfläche und gelangen nicht produktiv an das Tuner-Handling.
VU+ Duo4K, 1x DVB-S2 TwinFBC, 1x DVB-C FBC, 2TB-HDD, 128GB-Stick
und Andere...
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12978
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 605 Mal
Danksagung erhalten: 1269 Mal
Kontaktdaten:

Re: DVB-S2X Transponder auf Hotbird

#5

Beitrag von BPanther »

Naja, viel im Log zu sehen ist dabei auch nicht...

Empfangstest:

Code: Alles auswählen

CScanTs::exec test
StopAutoRecord: autoshift 0
stopPlayBack: stopping...
[HAL:00481e28:play  ] RequestAbort
stopPlayBack: stopped
[zapit.cpp:StopPlayBack:2164] standby 0 playing 1 forced 0 send_pmt 0
TuxTxt stopping subtitle thread ...
[dvb-sub] paused
2023-01-10 15:54:20.496 [sectionsd] Request of stop scanning (now scanning).
[zapit] adding to scan 13.0E Hotbird 13B/13C/13E (position 130)
[femanager.cpp:getScanFrontend:791] Selected fe: 0
CScanTs::testFunc: 11200 V 34285 32/45 DVB-S2X 16APSK
[zapit] tune to sat 13.0E Hotbird 13B/13C/13E freq 11200000 rate 34285000 fec 23 pol 1
[fe0/0] Diseqc cmd: 0xE0 0x31 0x6B 0x2
[fe0/0] Diseqc cmd: 0xE0 0x31 0x6B 0x2
[fe0/0] motor positioning command sent.
[fe0/0] tune to 11200000 DVB-S2X 16APSK 32/45 V/R srate 34285000 pli -1 plc 0 plm 1 (tuner 1450000 offset 9750000 timeout 4000)
[frontend.cpp:sendEN50607TuningCommand:1946] [unicable-JESS] 18V=0 TONE=0, freq=1450000 uni_freq=975 uni_scr=0 bank=0 pin=0 ret=975000
[fe0/0] Diseqc cmd: 0x70 0x5 0x46 0x0
[frontend.cpp:setFrontend:1569] [fe0/0] tuner pilot 2 (feparams 2) streamid (-1/0/1)
Scan:

Code: Alles auswählen

[femanager.cpp:getScanFrontend:791] Selected fe: 0
[scan] scanning sat 13.0E Hotbird 13B/13C/13E position 130
[scan] NIT no, fta only: no, satellites single
[scan] tp-id 2bc0008200010001 freq 11200000 rate 34285000 fec 23 pol 1 mod 10 sys 4096
[scan] add tp from settings: tp-id 2bc0008200010001 freq 11200000 rate 34285000 fec 23 pol 1 mod 10 sys 4096
[scan] scanning tp from sat/service
[scan] scanning: tp-id 2bc0008200010001 freq 11200000 rate 34285000 fec 23 pol 1 mod 10 sys 4096
ShowText 'scan: 0/1'
ShowText 'scan 1/1'
[fe0/0] Diseqc cmd: 0xE0 0x31 0x6B 0x2
[fe0/0] Diseqc cmd: 0xE0 0x31 0x6B 0x2
[fe0/0] motor positioning command sent.
[scan] waiting 5 seconds for motor to turn satellite dish.
[fe0/0] tune to 11200000 DVB-S2X 16APSK 32/45 V/R srate 34285000 pli -1 plc 0 plm 1 (tuner 1450000 offset 9750000 timeout 4000)
[frontend.cpp:sendEN50607TuningCommand:1946] [unicable-JESS] 18V=0 TONE=0, freq=1450000 uni_freq=975 uni_scr=0 bank=0 pin=0 ret=975000
[fe0/0] Diseqc cmd: 0x70 0x5 0x46 0x0
[frontend.cpp:setFrontend:1569] [fe0/0] tuner pilot 2 (feparams 2) streamid (-1/0/1)

[fe0/0] FE_HAS_SIGNAL
[fe0/0] FE_HAS_CARRIER
[fe0/0] FE_HAS_VITERBI
[fe0/0] ############################## poll timeout, time: 4004 msec (min 2000 max 4016)
[scan] found 1 transponders (1 failed) and 0 channels
Allerdings halte ich das noch immer für nicht ganz so wichtig aufgrund nicht wirklich vorhandener Programme. Wer es einbauen kann, der kann das aber gerne tun. ;)
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x E4HD 4K Ultra (DVB-S/SX/C/T/T2)
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Benutzeravatar
Janus
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 202
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 10:29
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: DVB-S2X Transponder auf Hotbird

#6

Beitrag von Janus »

Wer es einbauen kann, der kann das aber gerne tun
Deshalb habe ich es in der Rubrik Anregungen/Wünsche geschrieben!
Ich würde es gerne tun. Leider kann ich es nicht!
nicht ganz so wichtig aufgrund nicht wirklich vorhandener Programme
Jou. da muss man einfach zustimmen.
Genau wie bei der FBC-Unterstützung. Ist nicht so wichtig, FBC-Tuner gibt es ja eigentlich garnicht.
Meine DiSEqC 2.1 Elemente haben auch zur Not Umschalter für den 1.0 Modus.
Wer eine komplexe Anlage hat, ist halt selber schuld.
Und überhaupt, was soll der OldSchool-Blödsinn mit den linearen Angeboten ?

Lasst es uns also rauszögern, bis endlich Alle den Streamingdiensten auf dem €-Leim gegangen,
und die Glasfaserkabel auch wieder zugemüllt sind.

Sorry, habe gerade schlechte Laune...
VU+ Duo4K, 1x DVB-S2 TwinFBC, 1x DVB-C FBC, 2TB-HDD, 128GB-Stick
und Andere...
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12978
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 605 Mal
Danksagung erhalten: 1269 Mal
Kontaktdaten:

Re: DVB-S2X Transponder auf Hotbird

#7

Beitrag von BPanther »

Janus hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 17:27Ich würde es gerne tun. Leider kann ich es nicht!
Ich auch nicht, dafür verstehe ich davon viel zu wenig.
BPanther hat geschrieben:nicht ganz so wichtig aufgrund nicht wirklich vorhandener Programme
Janus hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 17:27Jou. da muss man einfach zustimmen.
Auch wenn es Dir nicht gefällt, ist aber so. Nicht jeder hat nen 2m Spiegel rumstehen um die Exoten zu empfangen oder interessiert sich dafür.
Janus hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 17:27Genau wie bei der FBC-Unterstützung. Ist nicht so wichtig, FBC-Tuner gibt es ja eigentlich garnicht.
Ich liebe den Zynismus, vor allem, wenn man einfach mal generell behauptet, daß ALLE FBC betroffen sind, ohne das mal zu testen.
Warum es mit den FBC der VU+4K Probleme gibt kann ich mir zwar denken, weiß nur nicht, wie man das umsetzen kann. Und wer sich den Source von der HAL angeschaut hat weiß, da da was eh nicht stimmt - und ich habe im Grunde durch den Einbau der VU+4K damals den Fehler fortgeführt weil es anders nicht lief. Als Anhaltspunkt: Es gibt nur 4 Haupt-Demuxer (0 = Live, 1 = Aufnahme, 2 = Stream, 4 = PiP), nicht zu verwechseln mit den Demuxern die zu den Tunern gehören. Werden aber so in der HAL nicht verwendet, sondern es werden im Grunde die der Tuner einfach nur direkt benutzt.
Janus hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 17:27Meine DiSEqC 2.1 Elemente haben auch zur Not Umschalter für den 1.0 Modus.
Wer eine komplexe Anlage hat, ist halt selber schuld.
Wenn Du meinst... Nur was will man machen, wenn sich keiner findet der zum einen diese Art der Anlage hat und zum anderen weiß, wie man das lösen kann?
Ich selbst habe hier alles auf Unicable mit Motor umgestellt, das reicht mir vollkommen aus - wobei ich den Motor eh kaum benutze.

Weißt Du, man kann auch alles schlecht reden/machen weil es nicht so läuft wie man es haben will. Tatsache ist, solche Anlagen wie Du sie hast, haben nun mal die wenigsten. Die meisten haben eine "0815-Astra 19.2 Ost Anlage" und sind damit zufrieden und einige haben diese ggf. noch mit Unicable erweitert, aber das war es im Grunde aber auch.
Vielleicht wäre aber auch doch E2 eher was für Dich (ggf. mit Neutrino Overflächenanlehnung) wenn es da mit S2X funktioniert? Oder mal VDR versuchen, vielleicht haben die was zu S2X...

Und um noch einen drauf zu setzen: Selbst 4K ist derzeit sinnlos, zumindest bei S/C/T, denn auch hier gibt es nicht wirklich brauchbare Sender dafür. Lediglich bei externen Quellen (streamen, BR...) kann man es richtig nutzen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BPanther für den Beitrag (Insgesamt 2):
Frankenstone (Di 10. Jan 2023, 18:35) • kudok (Mi 11. Jan 2023, 01:29)
Bewertung: 15.38%
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x E4HD 4K Ultra (DVB-S/SX/C/T/T2)
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12978
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 605 Mal
Danksagung erhalten: 1269 Mal
Kontaktdaten:

Re: DVB-S2X Transponder auf Hotbird

#8

Beitrag von BPanther »

Und eine Sache habe ich noch vergessen, auch wenn OffTopic. Es gibt ja ein E2-Wiki wo man sich die Tunerkonfigs anschauen kann bei E2. So würde das hier auf mich zutreffen: https://wiki.vuplus-support.org/index.p ... atposition

Tja, was soll ich sagen: Habe ich genau so gemacht und funktioniert nicht. Zum einen ist dann plötzlich der Standard-Tuner B statt A, zum anderen funktionieren mehrere Aufnahmen nicht. Starte ich eine Aufnahme kann ich nicht mehr den Sender wechseln, als wenn der keinen Tuner mehr findet. Ist doch komisch, oder? E2 wohl doch nicht so perfekt...

Das klappt unter Neutrino hingegen besser, sofern es andere Transponder bei den Aufnahmen sind - wobei umschalten immer funktioniert hat bisher.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x E4HD 4K Ultra (DVB-S/SX/C/T/T2)
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Benutzeravatar
Janus
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 202
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 10:29
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: DVB-S2X Transponder auf Hotbird

#9

Beitrag von Janus »

Mein ATV 7.0 in Bank 4 hat schon garkein S2X angeboten.
Beim Versuch, (wie immer, mit Deiner initrd_auto.bin in /vuplus/duo4k auf dem Stick) ein ATV 7.2 (Single-Mode) über das existierende Multiboot-System zu flashen habe ich mir die Duo4K wohl abgeschossen. Vielleicht ist in dem nagelneuen 7.2 (current) etwas Inkompatibles zu bisherigem Vorgehen ?

Das ATV-Bootlogo kommt nach dem Start noch, dann ist Schicht. Shit happens !
Ein weiteres Flashen (per Power-Taste festhalten und Power On) läuft den Display-Meldungen nach komplett durch, die Box startet aber nicht mehr.
Das Bootlog bricht da immer an der gleichen Stelle ab.
Der Bootloader scheint also noch okay zu sein.

Habe dann - auch auf Grund meiner eh schon schlechten Laune - die Duo4K ausgeschaltet und die HD51 wieder in Betrieb genommen.
Muss jetzt erstmal "forschen" was ist und was noch geht. Wird aber dauern.

Wenn ich alleine nicht weiterkomme, melde ich mich mal mit Bootlog.
VU+ Duo4K, 1x DVB-S2 TwinFBC, 1x DVB-C FBC, 2TB-HDD, 128GB-Stick
und Andere...
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12978
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 605 Mal
Danksagung erhalten: 1269 Mal
Kontaktdaten:

Re: DVB-S2X Transponder auf Hotbird

#10

Beitrag von BPanther »

S2X wird unter E2 so auch nicht extra angeboten, ist auch nicht notwendig, lässt man einfach auf S2 stehen. Die einzigen Einstellungen die man da machen muß sind Modulation auf 16APSK und Transportstreamtyp auf Multistream. Und dann noch unter Multistream die ID und ggf. die beiden PLS-Angaben. Den FEC einfach auf Auto lassen.

Die 7.2 muß ich mal unter einer Ultimo 4K testen, hatte ja lange mit der E4HD zu tun und da ist die installiert. Aber kann ja sein, daß schon wieder was am Kernel angepasst werden muß bei den VU4K oder zumindest einigen davon, hatten wir ja schon mal. Bei den VU4K hatte ich nur die initrd angepasst, daß man vom Stick aus ggf. einfach umschalten kann ohne was zu verändern.

EDIT:
OATV 7.2 auf Ultimo 4K -> OK
OATV 7.2 auf DUO 4K -> OK

Der Start auf der Duo4K legt eine längere Pause beim laden der Module ein, aber das sollte eigentlich bekannt sein.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x E4HD 4K Ultra (DVB-S/SX/C/T/T2)
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Benutzeravatar
Janus
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 202
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 10:29
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: DVB-S2X Transponder auf Hotbird

#11

Beitrag von Janus »

Der Start auf der Duo4K legt eine längere Pause beim laden der Module ein...
Ja, aber über 10 Minuten schien mir doch recht lange.

Ich habe die Box aber seit einer Stunde wieder.

Meine Lösung nach Art des Hauses:
* Nach längerer Wartezeit mit stillstehendem Bootlog die Geduld verloren
* Ctrl C gedrückt
* Seltsam: Login erscheint, User und Pass eingegeben
* Mmmhmm, Nix passiert, aber Eingabeaufforderung erscheint.
' Mal nach den Devices geschaut ( ls -al /dev/ )
* Wie von Zauberhand bootet die Box anschließend in Bank 1 ( meine letzter 'gescheiterter' Versuch von Gestern mit einem BP-Multi mit 4x identischem rootfs)

? Dann die vuplus mit dem ATV 7.2 von Gestern (die mit dem BP initrd_auto.bin) geflasht
!! Bingo: Nach recht kurzer Wartezeit => Enigma2 möchte konfiguriert werden...

Und nein, auf 11200 V wird auch Nix gefunden.
VU+ Duo4K, 1x DVB-S2 TwinFBC, 1x DVB-C FBC, 2TB-HDD, 128GB-Stick
und Andere...
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12978
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 605 Mal
Danksagung erhalten: 1269 Mal
Kontaktdaten:

Re: DVB-S2X Transponder auf Hotbird

#12

Beitrag von BPanther »

10 Min. hat es hier zwar nicht gebraucht, aber es hing hier auch mehrere Minuten. Kam mir aber auch zu lange vor im Gegensatz zu E2. Auch ein komplett neues flashen der ganzen Box hat das nicht geändert. Evtl. schon wieder was mit der Busybox. War allerdings zu faul, mal ein älteres Image zu testen. Login per serieller Konsole funktionierte hier auch wie alles andere (einfach ENTER reicht) - und plötzlich liefs dann weiter. Kernel und Module kann man ausschließen, da E2 das gleiche verwendet.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x E4HD 4K Ultra (DVB-S/SX/C/T/T2)
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12978
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 605 Mal
Danksagung erhalten: 1269 Mal
Kontaktdaten:

Re: DVB-S2X Transponder auf Hotbird

#13

Beitrag von BPanther »

Habe das Problem gefunden, liegt mal wieder an der bp3.bin. Der tut sich schwer die Partition zu mounten. Mal schauen, wie man das lösen kann.

EDIT: Ich konnte das Problem lösen. Ein Testimage in Experimentell hochgeladen.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x E4HD 4K Ultra (DVB-S/SX/C/T/T2)
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Martie
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Mo 9. Jan 2023, 23:06
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: DVB-S2X Transponder auf Hotbird

#14

Beitrag von Martie »

Janus hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 17:27 Lasst es uns also rauszögern, bis endlich Alle den Streamingdiensten auf dem €-Leim gegangen,
und die Glasfaserkabel auch wieder zugemüllt sind.

Sorry, habe gerade schlechte Laune...
Ich kann dich voll und ganz verstehen! Sehe ich ganz genauso bez. den Streamingdiensten!
TV: LG OLED65B29LA
Coolstream Neo - Sat
Coolstream Tank - 2 x Sat
Axas E4HD 4K Ultra - 3 x Sat
T90 Wavefrontier (mom nur 19.2E)
Benutzeravatar
EnoSat
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 19
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 09:58
Wohnort: Slovakia
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: DVB-S2X Transponder auf Hotbird

#15

Beitrag von EnoSat »

Das Problem war nicht FEC sondern hauptsächlich FECFRAME, die ersten Tage wurde mit ShortFrame getestet, welches nur voll unterstützt
M88RS6060 und nach Update des FW-Tuners auch AVL6261C
BCM45308X und Si2166D konnten nicht LOCKEN
Nach Änderung von FEC auf 3/4, aber immer noch konnte FECFRAME - Short BCM45308X das Signal verarbeiten
An den letzten Testtagen wurde FECFRAME auf LongFrame (Normal) umgestellt und dann verarbeitete bereits der Si2166D das Signal
Falls jemand DVB-S2X-Transponder testen möchte, hier sind die, die auch die S2X-Definition in der NIT_table haben
http://enosat.euweb.cz/DVB-S2X.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor EnoSat für den Beitrag (Insgesamt 2):
thc09 (So 22. Jan 2023, 22:19) • Janus (So 22. Jan 2023, 23:04)
Bewertung: 15.38%
Antworten

Zurück zu „Anregungen / Wünsche“