NMP oder single Tuner - ufs912 rote LED

felixka
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 332
Registriert: Do 14. Jul 2011, 19:57
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: NMP oder single Tuner - ufs912 rote LED

#61

Beitrag von felixka »

Hmm, für mich für die Katz weil ich nur deep standby nutze.
Noch ein Hinweis: Ich hab vor Monaten die 912 meines Kumpels auf Neutrino gebracht. Da ich mit meiner 912 die rote Led Probleme hatte, hatte ich die Kumpelbox mit der orig. Soft zigmal aus/ein geschaltet und die rote Led war im deep immer gedimmt.
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 11453
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: NMP oder single Tuner - ufs912 rote LED

#62

Beitrag von BPanther »

0x41 wird wohl abschalten bzw. das Kommando dazu ans UBoot und/oder FP übergeben, welche dann den Rest machen. Im Grunde macht ja der micom nichts weiter als den Timer zu setzen und dann abzuschalten.
Sollte die org. Firm z.B. die Helligkeit beibehalten, kann es normalerweise ja kein Kernelmodul sein (hier micom), sondern ist eine Softwarelösung oder es existiert ein kleiner eeprom wie z.B. bei den IPBoxen oder der AV7500 (da wg. SATA) wo man dann den Wert einschreiben könnte.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755, Sony Bravia KDL-40W4500 (old)
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess): 7x UFS910 (128MB), UFS912, 2x UFS913, AV700, AV7000, AV7500 (DVB-S/C/T), Edision Argus Pingulux,
Vizyon820HD, 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), VU+DUO, VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)),
VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2xVU+Zero4K (DVB-S/SX)
Benutzeravatar
DboxOldie
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 5288
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 15:21
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: NMP oder single Tuner - ufs912 rote LED

#63

Beitrag von DboxOldie »

Müsste man mal probieren ob nach 0x41 noch ein Kommando angenommen wird oder da das Ende ist.
MfG DboxOldie

KEIN SUPPORT PER PN > Bitte das Forum benutzen und ins Wiki schauen

Bild
felixka
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 332
Registriert: Do 14. Jul 2011, 19:57
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: NMP oder single Tuner - ufs912 rote LED

#64

Beitrag von felixka »

Ich hab mal probiert die Leds einzuschalten ganz am Anfang der 'halt' und danach ein sleep um was sehen zu können. Ging aber auch nicht.
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 11453
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: NMP oder single Tuner - ufs912 rote LED

#65

Beitrag von BPanther »

DBO meinte direkt im micom selbst was nach dem 0x41 noch einfügen sozusagen als "Schnellschuß" bevor die Box abschaltet. :)
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755, Sony Bravia KDL-40W4500 (old)
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess): 7x UFS910 (128MB), UFS912, 2x UFS913, AV700, AV7000, AV7500 (DVB-S/C/T), Edision Argus Pingulux,
Vizyon820HD, 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), VU+DUO, VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)),
VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2xVU+Zero4K (DVB-S/SX)
felixka
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 332
Registriert: Do 14. Jul 2011, 19:57
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: NMP oder single Tuner - ufs912 rote LED

#66

Beitrag von felixka »

Für mich sieht das so aus, dass in der 'halt' überhaupt kein fp_control-xx mehr ausgeführt wird, außer fp_control -e.
Hier wurde ja schon behauptet, dass manchmal das Dimmkommando fp_control -led 10 ausgeführt wird, seltsam.
Normalerweise funkts mit der S/W oder eben nicht. Außer bei einem kritischen Timing...

DboxOldie hat geschrieben: Nur noch die rote Led bekommt dann Saft und der IR Empfänger für RC Signale ist noch aktiv.
Siehe Schaltplan unten. Alles bleibt vom Saft her aktiv. PIC und Led schaltung. Nur wird beim deep Standby die
Ansteuerung für die rote duo Led (RB7) auf hi gezogen und die anderen auf low.
BPanther hat geschrieben: ... oder es existiert ein kleiner eeprom wo man dann den Wert einschreiben könnte.
Ein eeprom ist nicht auf der Platte. Einziges weiteres IC ist eine Real time clock PCF8563
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
DboxOldie
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 5288
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 15:21
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: NMP oder single Tuner - ufs912 rote LED

#67

Beitrag von DboxOldie »

Gestern noch mal rumprobiert:
Das 0x41 Kommando ist wohl fest verdrahtet > nur dann ist der Sensor für IR wohl aktiv und die rote LED wird angesteuert.
Weitere Kommandos davor oder danach im micom bewirken nichts.
Was mir aber aufgefallen ist:
Wenn ich in der halt auch die rote Led auf aus schalte, bleibt die im Deep immer definiert gleich dunkel (913)
Und nicht mal plötzlich heller wie im Betrieb.
MfG DboxOldie

KEIN SUPPORT PER PN > Bitte das Forum benutzen und ins Wiki schauen

Bild
felixka
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 332
Registriert: Do 14. Jul 2011, 19:57
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: NMP oder single Tuner - ufs912 rote LED

#68

Beitrag von felixka »

DboxOldie hat geschrieben: Was mir aber aufgefallen ist:
Wenn ich in der halt auch die rote Led auf aus schalte, bleibt die im Deep immer definiert gleich dunkel (913)
Und nicht mal plötzlich heller wie im Betrieb.
Das kann ich mit der 912 u. 913 nicht nachvollziehen.
trotz fp_control -l 3 0 oder fp_control -led 0 in der halt, geht die rote Led bei mir im deep an
Benutzeravatar
DboxOldie
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 5288
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 15:21
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: NMP oder single Tuner - ufs912 rote LED

#69

Beitrag von DboxOldie »

Ja das ist richtig, aber leuchtet nicht mal hell mal dunkler wie vorher bei mir.
MfG DboxOldie

KEIN SUPPORT PER PN > Bitte das Forum benutzen und ins Wiki schauen

Bild
felixka
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 332
Registriert: Do 14. Jul 2011, 19:57
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: NMP oder single Tuner - ufs912 rote LED

#70

Beitrag von felixka »

BPanther hat geschrieben: ... oder es existiert ein kleiner eeprom wo man dann den Wert einschreiben könnte.
Hast Recht, ich hab gerade im Datenblatt des PICs gesehen, dass der intern ein EEPROM hat.
Benutzeravatar
DboxOldie
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 5288
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 15:21
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: NMP oder single Tuner - ufs912 rote LED

#71

Beitrag von DboxOldie »

Jupp, und da ist wohl das Programm abgelegt, was letztendlich bei den Kommandos alles steuert.
Hab schon mehrfach probiert im Micom:
Selbst wenn ich in der halt beide Led´s ausschalte, im Micom die grüne wieder ein und ein wenig warte vor 0x41:
Die grüne leuchetet kurz auf > Box schaltet ab > grün geht aus > rot geht an.
MfG DboxOldie

KEIN SUPPORT PER PN > Bitte das Forum benutzen und ins Wiki schauen

Bild
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 11453
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: NMP oder single Tuner - ufs912 rote LED

#72

Beitrag von BPanther »

Wenn man wüsste wo man da wie eingreifen könnte, dann könnte man evtl. das eeprom Programm der ipbox mißbrauchen. Damit kann man glaube auch schreiben, aber nie probiert.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755, Sony Bravia KDL-40W4500 (old)
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess): 7x UFS910 (128MB), UFS912, 2x UFS913, AV700, AV7000, AV7500 (DVB-S/C/T), Edision Argus Pingulux,
Vizyon820HD, 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), VU+DUO, VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)),
VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2xVU+Zero4K (DVB-S/SX)
felixka
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 332
Registriert: Do 14. Jul 2011, 19:57
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: NMP oder single Tuner - ufs912 rote LED

#73

Beitrag von felixka »

BPanther hat geschrieben:Danke für den Test, dann passe ich das im GIT an und gebe die beiden LEDs frei für UFS912/3 im micom. Wäre noch schön, wenn Du die Bauteile mal auflisten könntest, falls andere die beiden ebenfalls nachrüsten möchten. Dann kann man dafür einen extra Thread noch im Hardware-Forum machen. ;)
So, ich habe jetzt alle Teile auf der Frontleiterplatte nachbestückt und die Box wieder zusammen gebaut. Funktioniert alles wie erwartet :D

Die Teile kann man alle bei Reichelt bestellen:

Code: Alles auswählen

Q906, Q907 = BC 847C SMD
R927, R928 = 330 Ohm 0603
R929, R930 = 33K 0603
D902 = V 512 LED-RECHTECK GRÜN 5MM (links)
D903 = V 513 LED-RECHTECK GELB 5MM (rechts)
Damit steht die Hardware und nun hoffe ich, daß es auch Software Unterstützung geben wird :wink:
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 11453
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: NMP oder single Tuner - ufs912 rote LED

#74

Beitrag von BPanther »

Danke für die genaue Bauteilbeschreibung. ;) :thumbs:

Im GIT ist der micom bereits darauf angepasst, und ansonsten wird auch das nächste Image diesen ebenfalls enthalten. Die Optionen wie bei der UFS910 könnte ich auch noch vorbereiten, ebenso dann fp_control (da habe ich die der UFS910 auch verbaut). Nur ob das halt wirklich hilft bleibt abzuwarten, denn bekanntlich übernimmt ja der FP dann das Kommando. Aber vielleicht kann man doch noch was dran drehen, nur das wird Zeit brauchen...
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755, Sony Bravia KDL-40W4500 (old)
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess): 7x UFS910 (128MB), UFS912, 2x UFS913, AV700, AV7000, AV7500 (DVB-S/C/T), Edision Argus Pingulux,
Vizyon820HD, 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), VU+DUO, VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)),
VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2xVU+Zero4K (DVB-S/SX)
mkay
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 14
Registriert: So 17. Nov 2013, 10:43
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: NMP oder single Tuner - ufs912 rote LED

#75

Beitrag von mkay »

Ihr solltet den EEPROM (256 Byte) und den Programmspeicher (14 Kb) des PIC eigentlich auslesen können:
http://www.microchip.com/wwwproducts/De ... e=en026562

Über die PINs 1 (nMCLR), 27 (PGC), 28 (PGD). Dann noch VCC und GND an den IC vom Programmer und schon habt ihr die Informationen, wenn der Hersteller da keinen Leseschutz gesetzt hat.

Ich selbst nutze usbpicprog, um PICs aller Art zu programmieren. Sehr tolles OpenSource Projekt, von welchem man auch Schaltpläne, Belichtungsvorlagen und Gerber-Dateien bekommt.
MfG mkay

Receiver: Octagon SF1008 SE+ HD
Antworten

Zurück zu „UFS912 - FLASH“