[NMP v3.xx] Kernel Meldungen auf serieller Konsole

Antworten
sh7111
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 5
Registriert: Fr 9. Apr 2021, 10:12
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Kernel Meldungen auf serieller Konsole

#1

Beitrag von sh7111 »

Hallo,
ist in den aktuellen uImage (aus dem USB) printk deaktiviert? Trotz "console=ttyAS0,115200 printk=1" kommt beim Kernel start nichts und die Suche mit strings im uImage findet nichts. Bisher läuft die Box mit nem alten martii uImage, da sind printk strings drin
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 11758
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 351 Mal
Danksagung erhalten: 578 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kernel Meldungen auf serieller Konsole

#2

Beitrag von BPanther »

Ich baue keine Debug-Images, da diese auch langsamer sind aufgrund der ganzen Meldungen. Daher gibt es nur die normalen Meldungen vom Bootvorgang aber keine Kernelmeldungen (wozu auch?), also sowas hier:

Code: Alles auswählen

Board: STx7111-Mboard (MB618)  [32-bit mode]
info: Disregarding any EPLD


U-Boot 1.3.1 (Nov 15 2010 - 17:57:53) - stm23_0043 - YW 1.0.018 Rel

DRAM:  128 MiB
NOR:     8 MiB
NAND:  512 MiB
In:    serial
Out:   serial
Err:   serial
IdentID : 09 00 08 00 00 1f 11
Hit ESC to stop autoboot:  0

Loading from NAND 512MiB 3,3V 8-bit, offset 0x18000000
   Image Name:   Linux-2.6.32.71_stm24_0217
   Image Type:   SuperH Linux Kernel Image (gzip compressed)
   Data Size:    1884266 Bytes =   1.8 MiB
   Load Address: 80801000
   Entry Point:  80802000
## Booting image at 80000000 ...
   Image Name:   Linux-2.6.32.71_stm24_0217
   Image Type:   Supe (gzip compressed)
   Data Siz 1.8 MiB
   Load Address: 80801000
   Entry Point:  80802000
   Verifying Checksum ... OK
   Uncompressing Kernel Image ... OK
found phy at addres = 1
stmac_phy_get_addr(): id1 = 0xXX, id2 = 0xXXXX
stb_id = 908001f11

Starting kernel console=ttyAS0,115200 root=/dev/mtdblock6 rootfstype=jffs2 rw init=/bin/devinit coprocessor_mem=4m@0x40000000,4m@0x40400000 printk=1 rw ip=172.100.100.249:172.100.100.174:172.100.100.174:255.255.0.0:LINUX7109:eth0:off bigphysarea=6000 stmmaceth=msglvl:0,phyaddr:1,watchdog:5000 nwhwconf=device:eth0,hwaddr:xx:xx:xx:xx:xx:xx Manufacture=Spark-Project STB_ID=09:00:08:00:00:1F:11 - 0x00000000 - 0 ...

INIT: version 2.99 booting
INIT: Entering runlevel: 3

LINUX7109 login: BPanther-Image rev19135-ddt
[mountvirtfs] Mount /dev in tmpfs
[mountvirtfs] Copying device nodes to /dev
[mountall] Mounting local filesystems...
Cleaning /tmp.
Hostname: spark.
Deconfiguring network interfaces... ifdown: interface lo not configured
ifdown: interface eth0 not configured
done.
Setting up IP spoofing protection: rp_filter.
Configuring netwces... done.
Starting portmap daemon...
usw.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)),
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
sh7111
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 5
Registriert: Fr 9. Apr 2021, 10:12
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kernel Meldungen auf serieller Konsole

#3

Beitrag von sh7111 »

Um zu sehen, wenn was schief geht und warum ein Image nicht startet. Klar, dauert etwas länger, aber zum Debuggen/Monitoren läufts bei meinen Linuxen immer mit.
Gibts irgendwo uImages mit printk enabled?
Danke!
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 11758
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 351 Mal
Danksagung erhalten: 578 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kernel Meldungen auf serieller Konsole

#4

Beitrag von BPanther »

Wie gesagt, ich baue keine Debug Images. Wenn es nicht startet hat man schlicht was verfummelt da drin, und da sollte man schon wissen was man verändert hat. Werden Module nicht geladen würde das bei mir auch angezeigt werden, auch in Farbe wenn Du in der /var/etc/profile den Wert DEBUG=1 setzt. Ansonsten kommt eh die übliche Meldung vom Modul, z.B. Symbol unbekannt oder was auch immer. Da würde ein Debug auch nicht wirklich weiterhelfen. Fremdmodule (oder gar andere Kernelversion) lassen sich eh oft nicht laden. Zudem reicht ein uImage mit printk eh nicht, die Module müssen auch dazu passen. Oft reicht auch schon mal ein Blick auf die komplette cmdline zu werfen. Gab ja mal Images die unbedingt yaffs benutzen wollten und dann die cmdline erstmal dazu verbogen werden mußte. Das passt dann natürlich nicht, da das Image von mir, und auch das vom DDT-GIT wenn man selbst baut, im jffs2 Format vorliegt. Dann bleibt die Box z.B. bei der cmdline einfach hängen, ein INIT ... kommt dann garnicht erst. Da ist ein Debug auch nicht notwendig, das sieht man auch so schon. Habe Dir ja meine cmdline bzw. den Start geschrieben, brauchst ja nur mit der cmdline von Dir vergleichen. Wichtig dabei sind vor allem die Partition und das Dateisystem.

Vielleicht solltest Du daher mal schreiben, worum es genau bei Deinem Problem geht und ggf. auch ein serielles Log schreiben.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)),
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
sh7111
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 5
Registriert: Fr 9. Apr 2021, 10:12
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kernel Meldungen auf serieller Konsole

#5

Beitrag von sh7111 »

Das bisherige System läuft auf einer USB Platte, nur der Kernel ist im Flash. Ist die Kernel .config für die USB Images einsehbar?

Partitionierung, root Filesytemtype und Module müssen zum Kernel bzw. zur Kernelconfig kompatibel sein - ist klar und Probleme häufig, wenn man Linux testing
Distris netbooted.
Log steht nichts drin - also passiert der Fehler vor dem Modulladen.
Letzter bootargs Versuch war:

Code: Alles auswählen

console=ttyAS0,115200 printk=1 console_loglevel=7 root=/dev/sda1 rootfstype=ext4 rw coprocessor_mem=4m@0x40000000,4m@0x40400000 nwhwconf=device:eth0,hwaddr:24:00:08:00:37:7b bigphysarea=6000 stmmaceth=msglvl:0,phyaddr:2,watchdog:5000 panic=10 rootwait usb_storage.delay_use=0[code]
Offtopic noch die Frage: Wird/wurde Enigma2 für die Box weiterentwickelt?

Danke für die ausführliche Antwort!
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 11758
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 351 Mal
Danksagung erhalten: 578 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kernel Meldungen auf serieller Konsole

#6

Beitrag von BPanther »

sh7111 hat geschrieben: Sa 10. Apr 2021, 14:31Das bisherige System läuft auf einer USB Platte, nur der Kernel ist im Flash. Ist die Kernel .config für die USB Images einsehbar?
Na bitte, das erklärt doch schon einiges. Und klar, brauchst doch nur ins DDT-GIT schauen, darauf basiert mein Image, der Source ist frei einsehbar. Kernelkonfig (normal) direkt: https://github.com/Duckbox-Developers/b ... ark.config
sh7111 hat geschrieben: Sa 10. Apr 2021, 14:31Log steht nichts drin - also passiert der Fehler vor dem Modulladen.

Letzter bootargs Versuch war:

Code: Alles auswählen

console=ttyAS0,115200 printk=1 console_loglevel=7 root=/dev/sda1 rootfstype=ext4 rw coprocessor_mem=4m@0x40000000,4m@0x40400000 nwhwconf=device:eth0,hwaddr:24:00:08:00:37:7b bigphysarea=6000 stmmaceth=msglvl:0,phyaddr:2,watchdog:5000 panic=10 rootwait usb_storage.delay_use=0
Nun, dann ist es doch im Prinzip klar, was es eigentlich nur sein kann - ext4 ist im Kernel enthalten, das ist es somit nicht. Wahrscheinlich findet der lediglich die HDD nicht, weil die z.B. auf sdb1 durch einen Stick etc. gerutscht ist. Eine HDD ist recht langsam, da sollte man besser ein größeres Delay benutzen. Du hast da sogar nur 0 drin. Das würde ich mal erhöhen.
sh7111 hat geschrieben: Sa 10. Apr 2021, 14:31Offtopic noch die Frage: Wird/wurde Enigma2 für die Box weiterentwickelt?
Keine Ahnung, ich befasse mich da nicht mit E2. Da müsstest Du selbst mal schauen, aber bei den heutigen E2-Images kann man, je nach E2-Image, noch zufrieden sein, wenn das noch in eine 1GB Partition passt. :(
Früher passte das in eine 10 MB Partition...
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)),
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Benutzeravatar
DboxOldie
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 5319
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 15:21
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: Kernel Meldungen auf serieller Konsole

#7

Beitrag von DboxOldie »

Versuche einfach mal das ext3, denn ich habe auch Probleme mit dem alten SH4-Kernel und ext4 mounts.
Obwohl es im Kernel enthalten ist und auch angezeigt wird bei cat /proc/filesystems klappt es hier nicht bei SH4.
Das rootwait ist ja drinne in den bootargs.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DboxOldie für den Beitrag:
BPanther (Sa 10. Apr 2021, 16:33)
Bewertung: 7.69%
MfG DboxOldie

KEIN SUPPORT PER PN > Bitte das Forum benutzen und ins Wiki schauen

Bild
thomas
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 337
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 18:35
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Kernel Meldungen auf serieller Konsole

#8

Beitrag von thomas »

was klemmt den genau was für image ? selbstbau ? ddt ?
sh7111
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 5
Registriert: Fr 9. Apr 2021, 10:12
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kernel Meldungen auf serieller Konsole

#9

Beitrag von sh7111 »

Suche nach einem uImage das mit CONFIG_PRINTK=y compiliert ist. Hab bisher nur welche gefunden, die das nicht haben - siehe verlinkte Config oben
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 11758
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 351 Mal
Danksagung erhalten: 578 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kernel Meldungen auf serieller Konsole

#10

Beitrag von BPanther »

Hast Du es denn inzwischen mal mit ext2 oder ext3 probiert?

EDIT: Hier mal ein Debug für Flash und USB - UNGETESTET -> https://pingulux.mbremer.de/Debug/
Dennoch solltest Du statt ext4 besser ext2 oder ext3 benutzen.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)),
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
thomas
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 337
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 18:35
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Kernel Meldungen auf serieller Konsole

#11

Beitrag von thomas »

ja ext4 geht nicht mit ddt hatte ich selber mal getestet
sh7111
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 5
Registriert: Fr 9. Apr 2021, 10:12
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kernel Meldungen auf serieller Konsole

#12

Beitrag von sh7111 »

cool! Super vielen Dank, bpanther!
Kernel kommt mit dem derzeitigen usb martii neutrino image auf ext4 hoch, login geht. Neutrino schau ich mir später mit dem Rest deines Images an.
Probiert mal ein ext4 mit: mkfs.ext4 -O ^64bit,^metadata_csum,uninit_bg /dev/<partition>
Die neueren ext4 features kann der Steinaltkernel 2.6 nicht...
:party9:
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 11758
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 351 Mal
Danksagung erhalten: 578 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kernel Meldungen auf serieller Konsole

#13

Beitrag von BPanther »

Das ist klar, deswegen solltest Du ja auch ext2 oder ext3 benutzen. So langsam im Vergleich zu ext4 sind die anderen auch nicht wirklich, wird ja kaum was auf die Partition geschrieben - und selbst wenn, für HD-Aufnahmen hat es immer gereicht.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)),
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 11758
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 351 Mal
Danksagung erhalten: 578 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kernel Meldungen auf serieller Konsole

#14

Beitrag von BPanther »

Da das Kernel 2.6.32_71 eh das mit ext4 nicht richtig hinbekommt, wird ext4 demnächst entfernt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BPanther für den Beitrag:
Frankenstone (So 18. Apr 2021, 15:08)
Bewertung: 7.69%
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)),
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Antworten

Zurück zu „Edision Argus Pingulux (NICHT PLUS)“