[NMP v3.xx] Tuner muss nach Hochfahren immer neu gestartet werden

Fons11
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 21
Registriert: Fr 31. Dez 2021, 11:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Tuner muss nach Hochfahren immer neu gestartet werden

#1

Beitrag von Fons11 »

Hallo,

nachdem bei meinem USF 922 Neutino soweit eingerichtet ist gibt es noch ein Problem mit "vertikalen" Sendern. Nach dem Neustart des Receivers erscheint bei allen "vertikalen" Sendern wie z.B. Tele 5 immer "Fehler: Kanal (zur Zeit) nicht verfügbar".
Gehe ich dann über Menü => Sevice => auf "Tuner neu starten" funktioniert es mit allen vertikalen Sendern bis zum nächsten Neustart. Bei den horizontalen habe ich keine Probleme.
Die Tunereinstellung sieht derzeit so aus:
Tuner.png
Ich hatte bei "Verschiedene Tuner bei gleichem Transponder" auch schon "aus" stehen, hat aber nichts geändert.
Woran kann das liegen?

Vielen Dank
Fons
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
thc09
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 616
Registriert: Di 5. Jul 2011, 23:54
Wohnort: Berlin, Rudow
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal

Re: Tuner muss nach Hochfahren immer neu gestartet werden

#2

Beitrag von thc09 »

Kenne die 922 nicht, müsste ich jetzt google fragen :D

Aber verschiddene Tuner bei gleichem Transponder aus.
Und die Tuner auf Independent.
Jetzt kenn ich deine Anlage nicht, aber 2 Tuner brauchen 2 Leitungen oder Unicable. - Nur zur vollständigkeit.

Edit:
Natürlich gehen auch 2 Tuner auf einer Leitung, war blöd ausgedrückt.
Allerdings mit den Einschränkungen die @TC beschreibt.
Zuletzt geändert von thc09 am Mi 19. Jan 2022, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor thc09 für den Beitrag:
Bua12120 (Mi 19. Jan 2022, 17:01)
Bewertung: 7.69%
5 * Kathrein UFS 910 4 * 1Watt - 1 * 14 Watt - Eingemottet
2 * Kathrein UFS 912 2 * Kathrein UFS 913
2 * AX HD 51 DVB S2 / S2x
2 * Coolstream Neo Kabel /Neo² Kabel

Kabelbetreiber Kabel Deutschland - Sat Selbstversorger :-)
Fons11
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 21
Registriert: Fr 31. Dez 2021, 11:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Tuner muss nach Hochfahren immer neu gestartet werden

#3

Beitrag von Fons11 »

Ist nur eine Leritung. Bisher war es so eigestellt, dass die Letung in den erten Tuner und dann gebrückt auf den zweiten ging. In der Einstellung vom Original Kathrein Menü sah das so aus:
Durchschleifbetrieb.png
Demnach müsste ich auf Unicabel stellen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
TangoCash
Moderator
Moderator
Beiträge: 843
Registriert: Di 19. Jul 2011, 22:13
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Tuner muss nach Hochfahren immer neu gestartet werden

#4

Beitrag von TangoCash »

Nein musst du nicht, es sei denn du hast wirklich Unicable

Bei Loop ist es nur so das der geloopte Tuner nur die Ebene empfangen kann die auch der Master eingestellt hat.
Steht der Master Tuner auf H, geht am Loop auch nur H, das gleiche gilt für V.

Meine 922er damals spinnte damit auch rum, aber als ich die tuner vertauscht hab, also den 2. als Haupt-Tuner und den 1. als loop waren die Probleme deutlich weniger.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TangoCash für den Beitrag (Insgesamt 2):
thc09 (Mi 19. Jan 2022, 16:08) • Bua12120 (Mi 19. Jan 2022, 17:01)
Bewertung: 15.38%
Es gibt genau 10 Sorten von Leuten – nämlich diejenigen, die das binäre System verstehen, und diejenigen, die es nicht tun.

2B || !2B

4x Mutant HD51
1x WWIO Bre2ze 4k
1x ZGEMMA H7S
1x VU+ Ultimo 4k
1x Edision Mio+ 4k
1x Mutant HD60 (E2/KODI)
Fons11
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 21
Registriert: Fr 31. Dez 2021, 11:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Tuner muss nach Hochfahren immer neu gestartet werden

#5

Beitrag von Fons11 »

Ok dann habe ich das mit Master und Loop doch richtig verstanden und eingestellt. Dass mit einem Kabel auf den beiden Tunern immer nur h oder v geht ist mir klar. Das war ja bisher nicht anders und damit kann ich gut leben. Die meisten Sender sind ja glücklicherweise auf h.
Ich tausch dann mal die Tuner und schaue ob das was bringt. Sonst muss ich halt nach dem Neustart des Receivers immer noch einmal die Tuner über das Menü neu starten. Das scheint ja bisher zuverlässig zu funktionieren.

Vielen Dank soweit für die Infos!
Benutzeravatar
thc09
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 616
Registriert: Di 5. Jul 2011, 23:54
Wohnort: Berlin, Rudow
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal

Re: Tuner muss nach Hochfahren immer neu gestartet werden

#6

Beitrag von thc09 »

Hi,
wenn der Tip von Tango nicht funktioniert , das aber mit Neustart der Tuner funktioniert wird es vermutlich eine automatisierte Lösung geben können.
Funktioniert dieser Workaround ggf. auch mit einem Neutrino neustart ?
5 * Kathrein UFS 910 4 * 1Watt - 1 * 14 Watt - Eingemottet
2 * Kathrein UFS 912 2 * Kathrein UFS 913
2 * AX HD 51 DVB S2 / S2x
2 * Coolstream Neo Kabel /Neo² Kabel

Kabelbetreiber Kabel Deutschland - Sat Selbstversorger :-)
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12677
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 560 Mal
Danksagung erhalten: 1153 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tuner muss nach Hochfahren immer neu gestartet werden

#7

Beitrag von BPanther »

Alternativ auch einfach mal die Tuning-Wiederholungen erhöhen z.B. auf 3. Evtl. reicht das auch schon aus. Nur komisch, warum das Probleme macht, denn es wird im Grunde immer der erste Tuner benutzt und nur wenn dieser z.B. durch Aufnahme/Streamen blockiert ist auf den nächsten zugegriffen. Dann kommen aber die Regeln bei einfacher Leitung zum tragen, also nur eine Ebene. Hat man Unicable oder 2 unabhängige Leitungen fällt sowas natürlich dann weg, aber die Einstellung wäre auch eine andere.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)),
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Fons11
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 21
Registriert: Fr 31. Dez 2021, 11:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Tuner muss nach Hochfahren immer neu gestartet werden

#8

Beitrag von Fons11 »

Ich hab jetzt erst mal die Tuner getauscht und beim ersten Start danach haben sowohl die h als auch die v Programme funktioniert.
Sobald der Effekt das nächste mal auftritt versuche ich ob es mit einem Neutino Neustart auch klappt.
Fons11
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 21
Registriert: Fr 31. Dez 2021, 11:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Tuner muss nach Hochfahren immer neu gestartet werden

#9

Beitrag von Fons11 »

Die Tuning-Wiederholungen hatte ich schon mal auf 3 gestellt, hatte aber nichts geändert. Auch das Tuning Timeout hatte ich zwischendurch auf 5000 ms stehen, ebenfalls ohne Veränderung.
Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 12677
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 560 Mal
Danksagung erhalten: 1153 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tuner muss nach Hochfahren immer neu gestartet werden

#10

Beitrag von BPanther »

Hmm, hast Du denn irgendwelche Aufnahmen oder Streams im Hintergrund laufen?

Aber immerhin gut, wenn der Tip von Tango funktioniert hat. Ist ja im Grunde egal, welcher Tuner der erste ist.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess):
SH4: 7x UFS910 (1W, 128MB), 1x UFS910 (14W, 64MB), 1x UFS912, 2x UFS913, 1x AV700, 1x AV7000, 1x AV7500 (DVB-S/C/T), 1x Edision Argus Pingulux, 1x Vizyon820HD
MIPS: 1x VU+DUO, 1x DM8000
ARM: 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), 1x VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), 1x VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)),
ARM: 1x VU+Duo4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 1x VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), 1x VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2x VU+Zero4K (DVB-S/SX)
Fons11
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 21
Registriert: Fr 31. Dez 2021, 11:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Tuner muss nach Hochfahren immer neu gestartet werden

#11

Beitrag von Fons11 »

Das Tauschen der beiden Tuner hat bei mir leider keine Veränderung gebracht.
Wenn ich Neutrino satt den dem Tuner neu starte scheint es auch zu funktionieren. Bei allen drei Versuchen konnte ich danach sowohl die h als auch die v Sender empfangen.
Fons11
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 21
Registriert: Fr 31. Dez 2021, 11:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Tuner muss nach Hochfahren immer neu gestartet werden

#12

Beitrag von Fons11 »

@ BPanther
Derzeit laufen im Hintergrund keine Aufnahmen oder Streams. Auch das automatische Timeshift habe ich abgeschaltet.
Benutzeravatar
thc09
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 616
Registriert: Di 5. Jul 2011, 23:54
Wohnort: Berlin, Rudow
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal

Re: Tuner muss nach Hochfahren immer neu gestartet werden

#13

Beitrag von thc09 »

Grmbl, ich war der Meinung das sich neutrino mal durch nen init 3 neu starten ließ.
Scheinbar, irre ich mich oder das geht nicht mehr.
Dann hätte man das einfach über ein Shellscript automatisiert.

Aber da wird sich sicher noch ein wissender :D zu äussern.
5 * Kathrein UFS 910 4 * 1Watt - 1 * 14 Watt - Eingemottet
2 * Kathrein UFS 912 2 * Kathrein UFS 913
2 * AX HD 51 DVB S2 / S2x
2 * Coolstream Neo Kabel /Neo² Kabel

Kabelbetreiber Kabel Deutschland - Sat Selbstversorger :-)
Fons11
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 21
Registriert: Fr 31. Dez 2021, 11:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Tuner muss nach Hochfahren immer neu gestartet werden

#14

Beitrag von Fons11 »

Da findet sich sicher eine Lösung, jetzt wo die Ursache schon mal klar ist.
Bis dahin komm ich ja auch mit meinem Workaround über das Neustarten klar, ist ja nicht so aufwändig :wink_:
Benutzeravatar
thc09
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 616
Registriert: Di 5. Jul 2011, 23:54
Wohnort: Berlin, Rudow
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal

Re: Tuner muss nach Hochfahren immer neu gestartet werden

#15

Beitrag von thc09 »

Schön ist aber anders, ev. ist das aber nur ein vorbote eines Defekts.
Die 922 sind vermutlich auch von der Elkoproblematik betroffen.
5 * Kathrein UFS 910 4 * 1Watt - 1 * 14 Watt - Eingemottet
2 * Kathrein UFS 912 2 * Kathrein UFS 913
2 * AX HD 51 DVB S2 / S2x
2 * Coolstream Neo Kabel /Neo² Kabel

Kabelbetreiber Kabel Deutschland - Sat Selbstversorger :-)
Antworten

Zurück zu „UFS922 - FLASH“