Tuxcal - Google/ownCloud Calendar import script für Termine

Antworten
Benutzeravatar
Charles Darwin
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 46
Registriert: Di 9. Jun 2020, 15:04
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Tuxcal - Google/ownCloud Calendar import script für Termine

#1

Beitrag von Charles Darwin »

Danke für die Tipps und Infos...vor allem das mit vor-neutrino...sehr hilfreich!
Senderlogos hab ich aus dem Paket von Fred Feuerstein rausgesucht. War etwas mühsam, weil ja immer nur ChannelIDs und keine Namen. Die ChannelIDs passten leider gar nicht zu meinem Ösi-Kabelpaket. Hab dann alle mit Originalsendernamen versehen, außer die, die ein + im Namen hatten...das ging nicht...dort hab ich die ChannelID genommen.
Tuxcal funktioniert mit der standby.on/off und meinen Basteleien schon erst mal.

standby.off

Code: Alles auswählen

if [ -e /var/etc/.tuxcald ]; then
   if [ -e /var/bin/tuxcald ]; then
	/var/bin/tuxcald &
   else 
	/bin/tuxcald &
   fi
fi
standby.on

Code: Alles auswählen

		if [ -e /var/etc/.tuxcald ]; then
			echo "stopping tuxcald ..."
			pid=$(cat /var/run/tuxcald.pid 2>/dev/null)
			test -n "$pid" && kill $pid || true
		fi
Die Datei .tuxcald wird sowieso angelegt, wenn man das Tuxcal-Plugin öffnet und danach die Einschalttaste auf der Remote drückt. Meine Box startet immer in den Standby, weil ich sonst Probleme mit der CEC-Steuerung vom TV & der Audio nach Stromausfall hätte. Somit sollte Tuxcal alles tun, was es soll. Evtl. sollte ich es noch beim Aufnehmen bzw fürs Abspielen von Filmen in den entsprechenden Config-Dateien deaktivieren. Mach ich aber nur, wenn Probleme auftreten.

Die notify-Datei wollte mein Tuxcal immer im var/tuxbox/config-Ordner haben...weiss nicht warum. Stand zumindest so im Terminal.

Hab die Tuxcal-Dateien, die ich derzeit verwende, hier angehängt, falls jemand Interesse hat.

Es gibt ein Windows-Tool, das Google ics-Kalenderdateien ins Tuxcal.list-Format umwandelt...sehr hilfreich (kalender.ics und tuxcal.list Dateien müssen im gleichen Ordner liegen und man muss exe über Verknüpfung so aufrufen "C:\tuxcal\TuxCal.exe basic.ics tuxcal.list")
https://www.jackthegrabber.de/viewtopic ... 678#p99678

Ich bekomme jetzt nach jedem Einschalten nach circa 50s alle Termine von heute und morgen angezeigt :D

Wäre natürlich toll, wenn jemand ein Script basteln könnte, das über wget den Google-Kalender ladet und dann analog dem Windows-Tool in die tuxcal.list schreibt...
Habe etwas mit ical2agenda herumgespielt, damit lässt sich zumindest der Download bewerkstelligen...fehlt noch die Konvertierung in situ :wink_:
https://www.neutrino-images.de/board/pl ... t3130.html
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Charles Darwin am Sa 20. Jun 2020, 10:50, insgesamt 4-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Charles Darwin für den Beitrag:
BPanther (Sa 13. Jun 2020, 09:14)
Bewertung: 9.09%
Vu+ Uno 4K SE

Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 11278
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 440 Mal
Kontaktdaten:

Re: VU+ Uno 4K SE

#2

Beitrag von BPanther »

Werde mir das mal nach den Nachtschichten anschauen. Ggf. könnte man das direkt als nachladbares Addon umpacken, macht dann die erste Installation zumindest einfacher. Für ein Backup muß man dann aber dennoch manuell die benötigten Dateien/Verzeichnisse in /var/etc/backup.conf nachtragen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BPanther für den Beitrag:
Charles Darwin (Sa 13. Jun 2020, 10:17)
Bewertung: 9.09%
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755, Sony Bravia KDL-40W4500 (old)
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess): 7x UFS910 (128MB), UFS912, 2x UFS913, AV700, AV7000, AV7500 (DVB-S/C/T), Edision Argus Pingulux,
Vizyon820HD, 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), VU+DUO, VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)),
VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2xVU+Zero4K (DVB-S/SX)

Benutzeravatar
Charles Darwin
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 46
Registriert: Di 9. Jun 2020, 15:04
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: VU+ Uno 4K SE

#3

Beitrag von Charles Darwin »

Das wäre toll, danke! Ich habe vorerst meinen Google-Kalender mit dem Windows-Tool konvertiert, das reicht für die nächsten Monate. Da stehen Geburtstage und Müllabfuhrtermine drinnen, die ändern sich nicht so dramatisch. :wink_:

Grundsätzlich wäre so eine Sync-Möglichkeit mit Google-Kalendern für TuxCal aber schon sehr praktisch. Die Kalendersache hat eigentlich schon jahrelang in Enigma2 und NeutrinoHD nicht mehr richtig funktioniert bzw war text-file-edit-only. In Enigma2 ist mir das Kalendermodul regelmäßig abgestürzt im VTI-Image, das war vollkommen unbrauchbar. TuxCal ist uralt aber gut...und stabil! Ein Sync-Script mit Google-ics (oder auch ownCloud-Calendar) würde dem Ganzen eine moderne Note verleihen :wink:

Leider bin ich nicht in der Lage ein Windows- bzw. d-box Programm für Neutrino-HD bzw die Vu+ zu adaptieren. Was ich schon gerne machen kann, ist, die verschiedenen Konvertierungsfehler vom Script versuchen zu beheben.

Macht allerdings nur Sinn, wenn auch andere Leute einen Kalender, der mit Google synct, verwenden wollen...
Vu+ Uno 4K SE

clausi
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 26
Registriert: Sa 20. Okt 2018, 19:54
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: VU+ Uno 4K SE

#4

Beitrag von clausi »

Ich kann mich auch nur für das Image bedanken, möchte nur zu #96 ergänzen. Gleichzeitige oder überschneidende Aufnahmen vom gleichen Transponder oder vom gleichen Sender (wenn man zum Beispiel 2 Folgen einer Serie hintereinander aufnehmen möchte) gehen nach wie vor nicht, die zu zweit gestartete Aufnahme hat eine Nullänge. Beim experimentellen Image wird auch das CI-Modul erkannt.

Benutzeravatar
Charles Darwin
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 46
Registriert: Di 9. Jun 2020, 15:04
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: VU+ Uno 4K SE

#5

Beitrag von Charles Darwin »

Hast du das so im BPanther Experimentalimage eingestellt? (nicht wundern, hab das NI-like-Theme :wink: )
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Vu+ Uno 4K SE

clausi
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 26
Registriert: Sa 20. Okt 2018, 19:54
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: VU+ Uno 4K SE

#6

Beitrag von clausi »

Ja, nur das Experimentalimage erkennt Ci-Module

Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 11278
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 440 Mal
Kontaktdaten:

Re: VU+ Uno 4K SE

#7

Beitrag von BPanther »

Charles Darwin hat geschrieben:
Sa 13. Jun 2020, 10:56
Ein Sync-Script mit Google-ics (oder auch ownCloud-Calendar) würde dem Ganzen eine moderne Note verleihen :wink:
Das könnte man über einen crond Eintrag machen lassen. Nach X Sekunden/Minuten/Stunden/Tagen (crond Eintrag) download, konvertieren und danach restart von tuxcal (das dann per Script).
Charles Darwin hat geschrieben:
Sa 13. Jun 2020, 10:56
Leider bin ich nicht in der Lage ein Windows- bzw. d-box Programm für Neutrino-HD bzw die Vu+ zu adaptieren. Was ich schon gerne machen kann, ist, die verschiedenen Konvertierungsfehler vom Script versuchen zu beheben.

Macht allerdings nur Sinn, wenn auch andere Leute einen Kalender, der mit Google synct, verwenden wollen...
Kommt immer darauf an, wie aufwändig das geschrieben wurde und ob man das dann umbauen kann, oder aber zumindest darauf aufbauen und ein "einfaches" Script zum konvertieren bauen kann. Alternativ könnte auch tuxcal selbst die Konvertierung machen, d.h. die Kalenderdatei einlesen und ins eigene Format speichern. Aber das sind jetzt nur Möglichkeiten, keine Ahnung ob/wie man das realisieren könnte. Damit habe ich mich noch nie befasst, da ich es ja selbst nicht nutze. Zum rumspielen für sowas braucht man dann eine ics-Testdatei zwecks Format und das Gegenstück von tuxcal. Dann kann man vergleichen wie es letztlich aussehen muß.

Zusammengefasst wären das also folgende Dinge:
- crond Eintrag für das eigentliche Aktualisierungs-Script (das geht schon)
- Das Script selbst (ToDo):
-- Download der ics-Datei
-- Konvertieren ins tuxcal Format.
-- Restart von tuxcal, ggf. mit Abfrage ob notwendig, also nur bei Änderungen.

@clausi: Ja, leider klappt oft nicht richtig mit direkt folgende Sendungen auf gleichem Sender trotz der Einstellung. Auf gleichem TP bei unterschiedlichen Sendern (z.B. RBB Berlin und RBB Brandenburg) hingegen sollte das funktionieren.
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755, Sony Bravia KDL-40W4500 (old)
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess): 7x UFS910 (128MB), UFS912, 2x UFS913, AV700, AV7000, AV7500 (DVB-S/C/T), Edision Argus Pingulux,
Vizyon820HD, 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), VU+DUO, VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)),
VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2xVU+Zero4K (DVB-S/SX)

Benutzeravatar
Charles Darwin
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 46
Registriert: Di 9. Jun 2020, 15:04
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: VU+ Uno 4K SE

#8

Beitrag von Charles Darwin »

@BPanther
Das Windows-Tool vom JackTheGrabber-Link im obigen Post macht es schon ganz ordentlich. Hab bisher nur ganztägige Termine getestet. Im selbigen JtG-Post gibt es eine angehängte d-box-binary, die die Konvertierung auch machen soll. Ist uralt...
Wäre es einfacher diese binary fürs Vu+-ARM-Image zu kompilieren oder wie das heißt? Wenn es ein Script gäbe, wärs natürlich leichter...weil damit könnte ich dann auch rumspielen um Input und Output anzupassen. Benötigt viel Zeit...aber keine Programmierkenntnisse...

Hab mal ein paar Beispieltermine in Google eingefügt und die ics-Datei exportiert und eine entsprechende Tuxcal.list Datei per Hand erstellt (Windows-Converter streikt). Jetzt weiß ich, warum das bisher noch niemand gemacht hat. Ist doch etwas komplexer, weil man ja in Google alle möglichen Zusatzfelder hat. Ein Script müsste großzügig drüber hinweggehen, und nur die Basics konvertieren.
Bei Tuxcal gibt es ein paar Kategorien, wobei ich nicht weiß, was die Kategorie Feiertag macht. Es gibt ja in D & Ö sogenannte bewegliche Feiertage. Bei denen muss man definitiv die Jahreszahl dazuschreiben.
https://wiki.tuxbox-neutrino.org/wiki/P ... al.conf.22

Hier mal meine zwei kleinen Testdateien.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Charles Darwin am Sa 13. Jun 2020, 20:58, insgesamt 2-mal geändert.
Vu+ Uno 4K SE

Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 11278
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 440 Mal
Kontaktdaten:

Re: VU+ Uno 4K SE

#9

Beitrag von BPanther »

Ich muß los zurNachtschicht, aber noch kurz...
Eine binary ist ja bereits eine kompilierte Version, d.h. man braucht den Source um das dann in andere Systeme kompilieren zu können - der liegt dort aber leider nicht vor. Demnach muß man das komplett neu schreiben, egal ob nun als Script oder C(++) Version.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BPanther für den Beitrag:
Charles Darwin (Sa 13. Jun 2020, 20:59)
Bewertung: 9.09%
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755, Sony Bravia KDL-40W4500 (old)
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess): 7x UFS910 (128MB), UFS912, 2x UFS913, AV700, AV7000, AV7500 (DVB-S/C/T), Edision Argus Pingulux,
Vizyon820HD, 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), VU+DUO, VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)),
VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2xVU+Zero4K (DVB-S/SX)

Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 11278
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 440 Mal
Kontaktdaten:

Re: VU+ Uno 4K SE

#10

Beitrag von BPanther »

Während der Nachtschicht habe ich überlegt, warum so umständlich. Man könnte doch auch das ics Format direkt mit in tuxcal einbauen, so daß dann beide Formate gelesen werden können, ggf. per Dateiendung unterscheidbar. Zudem läuft der Dämon auch im Hintergrund, warum sollte der nicht auch den (timergestützten) Download erledigen? Ich meine, dann brauchts keine extra Scripte mehr, das Teil muß nur noch per Konfig eingestellt werden (URL für Download und Intervall) und dann gestartet werden - fertig. Müsste halt dann jemand entsprechend umsetzen, wäre aber eleganter als via extra Script und Konverter.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BPanther für den Beitrag:
udog (Di 23. Jun 2020, 16:51)
Bewertung: 9.09%
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755, Sony Bravia KDL-40W4500 (old)
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess): 7x UFS910 (128MB), UFS912, 2x UFS913, AV700, AV7000, AV7500 (DVB-S/C/T), Edision Argus Pingulux,
Vizyon820HD, 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), VU+DUO, VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)),
VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2xVU+Zero4K (DVB-S/SX)

Benutzeravatar
TangoCash
Moderator
Moderator
Beiträge: 645
Registriert: Di 19. Jul 2011, 22:13
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: VU+ Uno 4K SE

#11

Beitrag von TangoCash »

Klick

Das ist ein converter script
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TangoCash für den Beitrag:
BPanther (So 14. Jun 2020, 08:05)
Bewertung: 9.09%
Es gibt genau 10 Sorten von Leuten – nämlich diejenigen, die das binäre System verstehen, und diejenigen, die es nicht tun.

2B || !2B

4x Mutant HD51
1x WWIO Bre2ze 4k
1x ZGEMMA H7S
1x VU+ Ultimo 4k
1x Edision Mio+ 4k
1x Mutant HD60 (E2/KODI)

Benutzeravatar
BPanther
Administrator
Administrator
Beiträge: 11278
Registriert: Do 11. Jan 2007, 00:06
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 440 Mal
Kontaktdaten:

Re: VU+ Uno 4K SE

#12

Beitrag von BPanther »

Aja, dann kann man das ja mal testen und evtl. noch um den Download erweitern. Dann ruft man das eben manuell auf incl. Restart des TuxCal Dämon. Schaue ich mir morgen nach der Nachtschicht mal in Ruhe an.

Hatte mir erstmal Tuxcal nach Tools geholt zum separaten bauen, da leider die obige Version bei mir nicht wollte.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BPanther für den Beitrag:
Charles Darwin (So 14. Jun 2020, 10:04)
Bewertung: 9.09%
MfG BPanther
KEIN SUPPORT PER PN -> Bitte das Forum nutzen und das Wiki lesen.


Bild Bild
Thx udog für das Bild.
TV: Sony Bravia KDL-46HX755, Sony Bravia KDL-40W4500 (old)
Boxen mit NMP und Unicable2 (Jess): 7x UFS910 (128MB), UFS912, 2x UFS913, AV700, AV7000, AV7500 (DVB-S/C/T), Edision Argus Pingulux,
Vizyon820HD, 3x AX 4K HD51 (DVB-S/SX/C/T/T2), VU+DUO, VU+Solo4K (DVB-S/SX (FBC)/C/T/T2 (DUAL)), VU+Duo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)),
VU+Ultimo4K (DVB-S/SX (FBC)/C (DUAL)), VU+Uno4KSE (DVB-S/SX (FBC)/C (FBC)), 2xVU+Zero4K (DVB-S/SX)

Benutzeravatar
Charles Darwin
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 46
Registriert: Di 9. Jun 2020, 15:04
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: VU+ Uno 4K SE

#13

Beitrag von Charles Darwin »

Das Problem liegt, glaub ich, im Detail. Fürchte, dass Google sich nicht immer an den ics-Standard hält...und dann bleibt das Script evtl hängen. Wenn der Konvertierungsteil mit einem Texteditor (zB Smultron) editierbar wäre, könnten sich mehr Leute am Optimieren beteiligen. Skripte kann ich anpassen, aber Coden kann ich nicht :wink:

Was evtl das Interesse in der Neutrino-Community für Tuxcal erhöhen würde, wäre eine automatische Feiertagsanzeige. Das ist aber gar nicht so einfach, weil es ja bewegliche Feiertage gibt, die nach ganz schrägen Regeln berechnet werden.
Es gibt eine sehr nützliche private Seite in Finnland, wo solche webcal-Feiertage in Echtzeit für zig Länder berechnet werden und per Kalenderschnittstelle oder Download zur Verfügung gestellt werden.
http://www.webcal.fi/de-DE/kalender.php#feiertage

Das sind die Downloadlinks für die deutsche Community:
Holiday Calendar Germany
https://www.webcal.fi/cal.php?id=75&for ... =de&rid=wc

Holiday Calendar Austria
https://www.webcal.fi/cal.php?id=102&fo ... =de&rid=wc

Holiday Calendar Switzerland
https://www.webcal.fi/cal.php?id=93&for ... =de&rid=wc

Wenn man nicht downloaden will, sondern per Schnittstelle Daten abrufen will, muss man statt https:// webcal:// verwenden.

Das wäre ja mal ein Anfang fürs Testen :wink_:
Vu+ Uno 4K SE

Benutzeravatar
Charles Darwin
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 46
Registriert: Di 9. Jun 2020, 15:04
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: VU+ Uno 4K SE

#14

Beitrag von Charles Darwin »

Hier ist ein Online-Converter von ics to csv
http://www.erdenkriecher.de/ics2csv/

Wenn man das mit der Kalender-ics-Datei macht, sieht man sehr schön, wo die Schwierigkeiten liegen.

Code: Alles auswählen

01.06.2020,02.06.2020,"Pfingstmontag","Pfingstmontag

- der fünfzigste Tag

Pfingsten ist ein christliches Fest. Gefeiert wird von den Gläubigen die Entsendung des Heiligen Geistes. Es wird am fünfzigsten Tag nach Ostern begangen.X-ALT-DESC;LANGUAGE=de;FMTTYPE=text/html:<!DOCTYPE html PUBLIC '-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN' 'http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd'><html><head><title>Pfingstmontag</title></head><body><p><a href='http://www.webcal.fi/goto.php?t=5011'>Pfingstmontag</a></p><p>- der fünfzigste Tag<br /><br />Pfingsten ist ein christliches Fest. Gefeiertwird von den Gläubigen die Entsendung des Heiligen Geistes. Es wird am fünfzigsten Tag nach Ostern begangen.</p><p><ahref='http://www.webcal.fi/goto.php?t=5005'>Feiertage</a></p></body></html>URL:http://www.webcal.fi/goto.php?t=5011CONTACT:Aapo Puskala\\, info@webcal.fiTRANSP:TRANSPARENT"
11.06.2020,12.06.2020,"Fronleichnam","Fronleichnam

Das Fronleichnamsfest ist ein Hochfest im Kirchenjahr der katholischen Kirche\\, mit dem die leibliche Gegenwart Jesu Christi im Sakramentder Eucharistie gefeiert wird. Die Bezeichnung Fronleichnam leitet sich vom mittelhochdeutschen vrône lîcham 'des Herren Leib' ab (vrôn 'was den Herrn betrifft'\; siehe auch Fron- und lîcham 'der Leib').X-ALT-DESC;LANGUAGE=de;FMTTYPE=text/html:<!DOCTYPE html PUBLIC '-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN' 'http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd'><html><head><title>Fronleichnam</title></head><body><p><a href='http://www.webcal.fi/goto.php?t=5012'>Fronleichnam</a></p><p>Das Fronleichnamsfest ist ein Hochfest im Kirchenjahr der katholischen Kirche\\\\, mit dem die leibliche Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie gefeiert wird. Die Bezeichnung Fronleichnam leitet sich vom mittelhochdeutschen vrône lîcham &quot\\\;des Herren Leib&quot\\\; ab (vrôn &quot\\\;was den Herrnbetrifft&quot\\\;\\\; siehe auch Fron- und lîcham &quot\\\;der Leib&quot\\\;).</p><p><a href='http://www.webcal.fi/goto.php?t=5005'>Feiertage</a></p></body></html>URL:http://www.webcal.fi/goto.php?t=5012CONTACT:Aapo Puskala\\, info@webcal.fiTRANSP:TRANSPARENT"
15.08.2020,16.08.2020,"Mariä Himmelfahrt","Mariä Himmelfahrt

Mariä Aufnahmein den Himmel\\, dt. auch Mariä Himmelfahrt\\, lateinisch assumptio Beatae Mariae Virginis\\, ist ein Hochfest der römisch-katholischen Kirche am 15. August.X-ALT-DESC;LANGUAGE=de;FMTTYPE=text/html:<!DOCTYPE html PUBLIC '-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN' 'http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd'><html><head><title>Mariä Himmelfahrt</title></head><body><p><a href='http://www.webcal.fi/goto.php?t=5013'>Mariä Himmelfahrt</a></p><p>Mariä Aufnahme in den Himmel\\\\, dt. auch Mariä Himmelfahrt\\\\, lateinisch assumptio Beatae Mariae Virginis\\\\, ist ein Hochfestder römisch-katholischen Kirche am 15. August.</p><p><a href='http://www.webcal.fi/goto.php?t=5005'>Feiertage</a></p></body></html>URL:http://www.webcal.fi/goto.php?t=5013CONTACT:Aapo Puskala\\, info@webcal.fiTRANSP:TRANSPARENT"
Im Tuxcal-Kalender gibt es allerdings 4 verschiedene Terminkategorien:
https://wiki.tuxbox-neutrino.org/wiki/P ... uxcal.list

Wie kommt man also jetzt zu diesen Zeilen...wenn man nicht nur Feiertage in der ics-Datei hat?

Code: Alles auswählen

f;01.06.2020;Pfingstmontag;
f;11.06.2020;Fronleichnam;
f;15.08.2020;Mariä Himmelfahrt;
Importieren muss dann wohl immer getrennt...für Feiertage...für Geburtstage...und für die anderen Termine...
Vu+ Uno 4K SE

Benutzeravatar
Don de Deckelwech
Registrierte Benutzer
Registrierte Benutzer
Beiträge: 22
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 13:20
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: VU+ Uno 4K SE

#15

Beitrag von Don de Deckelwech »

Hi,
Tuxcal berechnet die Feiertage doch selbst schon automatisch... ;) Das sind die mit dem Ausrufezeichen, es gibt nur leider keinen Text in der Übersicht, aber wenn man mit OK in die Details geht, steht unten, welcher Feiertag es ist.

Ciao,
DdD.

Antworten

Zurück zu „Tools/Plugins/Senderlisten“